Artwork

Inhalt bereitgestellt von Marina Wetzlmaier. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Marina Wetzlmaier oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Denk.Mal.Global 2024

28:34
 
Teilen
 

Manage episode 397074223 series 179011
Inhalt bereitgestellt von Marina Wetzlmaier. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Marina Wetzlmaier oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Seit Beginn der Klebeproteste der „Letzten Generation“ ist ziviler Ungehorsam und vor allem die Diskussion darüber verstärkt medial präsent. Für die Einen ist er eine Notwendigkeit, ja sogar die einzige Möglichkeit, um auf die Dringlichkeit des Anliegens aufmerksam zu machen. Für die Anderen sind die Aktionen ein ärgerlicher Störfaktor. Genau mit diesem Spannungsfeld beschäftigt sich die Veranstaltungsreihe Denk.Mal.Gobal 2024: „Ziviler Ungehorsam zwischen Störung und Pflicht. Wie können Soziale Bewegungen die Welt verändern?“

An vier Abenden werden u.a. folgende Fragen diskutiert:

Muss gesellschaftlicher und demokratischer Fortschritt immer mit Mitteln des Zivilen Ungehorsams erkämpft werden? Unter welchen Umständen ist Ziviler Ungehorsams wirksam und angebracht? Welche Bewegungen gibt es im Globalen Süden, welche Initiativen sind lokal zu verorten? Was haben diese Bewegungen gemeinsam?

Der Blick wird dabei auf verschiedene Soziale Bewegungen sowohl in der Geschichte als auch in der Gegenwart gelegt. Auch global wird ein weiter Bogen gespannt: von Indien, Südafrika und Lateinamerika bis nach Oberösterreich. Veranstaltet wird die Reihe von Südwind OÖ und der VHS Linz. Alle Interessierten sind geladen an den Diskussionen im Wissensturm teilzunehmen.

Lisa Aigelsperger, Regionalstellenleiterin von Südwind OÖ, gibt im Gespräch mit Marina Wetzlmaier einen Überblick zum Programm.

Mehr Informationen gibt es auch unter: www.suedwind.at/denkmalglobal2024

Das Programm im Überblick

24.01.2024, 19:00-21:00 Uhr
Von Mahatma Gandhi bis Carola Rackete – zur Geschichte und Theorie des zivilen Ungehorsams
Referentin: Jens Kastner

31.01.2024, 19:00-21:00 Uhr
Sozio-ökologische Kämpfe in Lateinamerika
Referentin: Lorena Elizabeth Olarte Sanchez

07.02.2024, 19:00-21:00 Uhr
„Das Massaker von Marikana“ – Filmvorführung und Führung durch die Ausstellung
Referentin: Jakob Krameritsch

14.02.2024, 19:00-21:00 Uhr
Soziale Bewegungen in Oberösterreich – brauchen wir mehr Ungehorsam?
Referent:innen: Nadja Meisterhans, Eva Seebacher, Mirko Javurek, Jan Aigner

  continue reading

99 Episoden

Artwork

Denk.Mal.Global 2024

FROzine

published

iconTeilen
 
Manage episode 397074223 series 179011
Inhalt bereitgestellt von Marina Wetzlmaier. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Marina Wetzlmaier oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Seit Beginn der Klebeproteste der „Letzten Generation“ ist ziviler Ungehorsam und vor allem die Diskussion darüber verstärkt medial präsent. Für die Einen ist er eine Notwendigkeit, ja sogar die einzige Möglichkeit, um auf die Dringlichkeit des Anliegens aufmerksam zu machen. Für die Anderen sind die Aktionen ein ärgerlicher Störfaktor. Genau mit diesem Spannungsfeld beschäftigt sich die Veranstaltungsreihe Denk.Mal.Gobal 2024: „Ziviler Ungehorsam zwischen Störung und Pflicht. Wie können Soziale Bewegungen die Welt verändern?“

An vier Abenden werden u.a. folgende Fragen diskutiert:

Muss gesellschaftlicher und demokratischer Fortschritt immer mit Mitteln des Zivilen Ungehorsams erkämpft werden? Unter welchen Umständen ist Ziviler Ungehorsams wirksam und angebracht? Welche Bewegungen gibt es im Globalen Süden, welche Initiativen sind lokal zu verorten? Was haben diese Bewegungen gemeinsam?

Der Blick wird dabei auf verschiedene Soziale Bewegungen sowohl in der Geschichte als auch in der Gegenwart gelegt. Auch global wird ein weiter Bogen gespannt: von Indien, Südafrika und Lateinamerika bis nach Oberösterreich. Veranstaltet wird die Reihe von Südwind OÖ und der VHS Linz. Alle Interessierten sind geladen an den Diskussionen im Wissensturm teilzunehmen.

Lisa Aigelsperger, Regionalstellenleiterin von Südwind OÖ, gibt im Gespräch mit Marina Wetzlmaier einen Überblick zum Programm.

Mehr Informationen gibt es auch unter: www.suedwind.at/denkmalglobal2024

Das Programm im Überblick

24.01.2024, 19:00-21:00 Uhr
Von Mahatma Gandhi bis Carola Rackete – zur Geschichte und Theorie des zivilen Ungehorsams
Referentin: Jens Kastner

31.01.2024, 19:00-21:00 Uhr
Sozio-ökologische Kämpfe in Lateinamerika
Referentin: Lorena Elizabeth Olarte Sanchez

07.02.2024, 19:00-21:00 Uhr
„Das Massaker von Marikana“ – Filmvorführung und Führung durch die Ausstellung
Referentin: Jakob Krameritsch

14.02.2024, 19:00-21:00 Uhr
Soziale Bewegungen in Oberösterreich – brauchen wir mehr Ungehorsam?
Referent:innen: Nadja Meisterhans, Eva Seebacher, Mirko Javurek, Jan Aigner

  continue reading

99 Episoden

Tous les épisodes

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung