20 Friedrich unterwegs - Syrien zwischen Krieg und Pandemie

47:14
 
Teilen
 

Manage episode 303961826 series 2858520
Von Friedrich-Ebert-Stiftung entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Der Krieg in Syrien dauert mittlerweile ein knappes Jahrzehnt an. Ein guter Zeitpunkt um sich zu vergegenwärtigen, woraus er rührt, welche Parteien und Interessen involviert sind und wie der bisherige Verlauf ist. In Syrien ist die Lage schlimmer als jemals zuvor. Die humanitäre Lage ist katastrophal, die Infrastruktur zerstört, die Wirtschaft liegt brach und Korruption ist alltäglich. Indes sind mehrere Parteien von außen involviert und wollen ihre Interessen wahren. Im Zentrum von allem steht der Machterhalt des Assad-Regimes. Die dort lebenden Menschen sind verzweifelt, doch Präsident al-Assad wurde erst im Mai erneut zum Präsidenten gewählt. Wie geht es weiter für die Menschen und das Land? Über die Hintergründe des Krieges, die aktuell katastrophale Lage und Zukunftsaussichten spricht Britta Veltzke mit der Syrien-Expertin Kristin Helberg, welche selbst jahrelang in Syrien gelebt hat.

89 Episoden