Astrid Kuhlmey - Wie können wir lernen mit Ungewissheit besser umzugehen?

38:14
 
Teilen
 

Manage episode 334941194 series 3008614
Von Heiko Bartlog, Christoph Karsten, Guido Bosbach, Heiko Bartlog, Christoph Karsten, and Guido Bosbach entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Wenn es heute irgendwas braucht, dann Ungewissheitskomptenz, oder?!

Handeln unter Ungewissheit können wir alle, ist es doch im Grunde unser Modus "Normal", oder? Zumindest im Privatleben. Was ist da schon planbar ... Warum ist es dann im unternehmerischen Kontext häufig eher unsexy? Warum gelingt es jenseits von Büchern und Vorträgen kaum, ein Bewusstsein für steigende Ungewissheit, Komplexität und Dynamik zu vermitteln? (Apropos: Haben wir das Buzzword "VUCA" wirklich nicht ein einziges Mal verwendet? Wie ist es mit "Serendipity"?) Warum ist das Entwickeln von Ungewissheitskompetenz nicht der Megatrend in Organisationen – sondern das Implementieren agiler Frameworks? Darüber sprechen wir mit der wunderbaren Astrid Kuhlmey. Und auch über die Gewissheit in der Ungewissheit, Ungewissheitsroutinen und was das alles mit Star Trek zu tun hat. (Aber der Begriff "Effectuation" fiel schon, oder?)

Und hier noch ein paar Links: Astrid: https://www.sicher-durch-veraenderung.de/ Astrid bei "Michael" (a.k.a. t2informatik): https://t2informatik.de/blog/autor/astrid-kuhlmey/ Effectuation: http://effectuation.de

Hat Dir die Folge gefallen? Dann freuen wir uns über Likes sowie, wenn Du unseren Podcast abonnierst und teilst. Alle Podcast-Folgen und mehr zu den freiKopflern findest Du auf freikopfler.de.

24 Episoden