#041 »Die Zeit der klassischen Fotografie ist abgelaufen.«

34:27
 
Teilen
 

Manage episode 286999881 series 2858524
Von Andy Scholz entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Prof. Joachim Brohm. Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Prof. Joachim Brohm. Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig.

Zitate aus dem Gespräch:

»Die Fotografie ist eine Kulturtechnik.«

»Selbstbestimmte Fotografie. Sich selber einen Auftrag geben, was und wie man fotografiert.«

»Die Zeit der so genannten klassischen Fotografie ist abgelaufen.«

Joachim Brohm wurde 1955 in Dülken geboren und studierte von 1977 bis 1983 Visuelle Kommunikation in Essen an der Folkwangschule, heute Folkwang Universität der Künste sowie an der Ohio State University, USA. Der Fotograf Michael Schmidt war von 1978 bis 1979 Lehrbeauftragter an der Folkwangschule und hatte in der Folge einen großen Einfluss auf Joachim Brohm. Schmidt prägte in ihm die Idee, sich selbst den Auftrag zu geben, was und wie man fotografiert. Auch Brohms damaliger Kommilitone Andreas Gursky, der das Fotografie-Studium in Essen begonnen hatte, bevor er nach Düsseldorf zu Bernd Becher an die Kunstakademie ging, nennt Michael Schmidts Lehre als wichtigen Einfluss.

Ab 1985 arbeitete Joachim Brohm als freier Fotograf und als Lehrbeauftragter/Dozent für Fotografie an verschiedenen Hochschulen international.

Seit 1993 ist er Professor für künstlerische Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und war von 2003–2011 ihr Rektor. Er lebt und arbeitet in Leipzig.

https://www.joachimbrohm.com

https://de.wikipedia.org/wiki/Joachim_Brohm

Erwähnte Personen, Ereignisse, etc.:

https://www.folkwang-uni.de/home/

http://www.hgb-leipzig.de

Michael Schmidt

https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Schmidt_(Fotograf)

Episoden-Cover-Gestaltung: Andy Scholz Episoden-Cover-Foto: Ralph Goertz/IKS-Medienarchiv 2020

Idee, Produktion, Redaktion, Moderation: Andy Scholz

http://fotografieneudenken.de/

https://www.instagram.com/fotografieneudenken/

Der Podcast ist eine Produktion von STUDIO ANDY SCHOLZ 2020.

Der Initiator ist Andy Scholz, Jahrgang 1971, geboren in Varel am Jadebusen. Er studierte Philosophie und Medienwissenschaften in Düsseldorf, Kunst und Fotografie in Essen an der Folkwang Universität der Künste (ehemals Gesamthochschule Duisburg-Essen) u.a. bei Jörg Sasse und Bernhard Prinz.

Andy Scholz ist freier Künstler, Autor sowie künstlerischer Leiter und Kurator vom FESTIVAL FOTOGRAFISCHER BILDER, das er gemeinsam mit Martin Rosner 2016 in Regensburg gründete.

Seit 2012 hatte er verschiedene Lehraufträge u.a. Universität Regensburg, Fachhochschule Würzburg, North Dakota State University in Fargo (USA), Philipps-Universität Marburg, Ruhr Universität Bochum. Er lebt und arbeitet in Essen.

https://festival-fotografischer-bilder.de/

http://fotografieneudenken.de/

https://www.instagram.com/fotografieneudenken/

http://andyscholz.com/

http://photography-now.com/exhibition/147186

62 Episoden