Gnu - Wie gleichberechtigt ist Influencen?

35:48
 
Teilen
 

Manage episode 290801196 series 1833349
Von Bayerischer Rundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Zocken ist Männersache - ein Klischee, das genauso blöd wie falsch ist. Trotzdem haben es Frauen im Gaming nicht so leicht. Darüber spricht Vreni Frost in der sechsten Folge follow4follow mit Influencerin Gnu, der erfolgreichsten Frau im deutschen Gaming-Bereich.

Wenn ihr Fragen, Anmerkungen oder Kritik zu follow4follow habt, schreibt uns gern - follow4follow@deinpuls.de. Wir freuen uns auf eure Mails!

Hier findet ihr weitere Infos zum Thema Frauen im Gaming-Bereich:

Zeit Online über das Geschlechterverhältnis beim Zocken

Übersichtsseite des Goethe-Instituts zu Frauen in Videospielen

Die Deutsche Welle über Sexismus unter Gamern

Bayern 2 über Sexismus im E-Sport

Und das ist Gnu: Gnu heißt eigentlich Jasmin, lebt in Stuttgart und ist die erfolgreichste Streamerin Deutschlands. Auf YouTube hat sie verschiedene Kanäle:

- Der Hauptkanal Gnu rund um Videospiele und Cosplay

- Der Nebenkanal Verspieltes Gnu mit längeren Gaming-Videos

- Der Nebenkanal Jasmin K.O. mit persönlichen Videos aus Jasmins Leben

Und unter folgenden Links findet ihr Gnu auf Instagram und Twitch.

Diesen Kanal empfiehlt euch Gnu:

Alivia D'Andrea auf YouTube

follow4follow ist eine Teamleistung bei Puls.

Die Redaktion hatten Dominic Holzer, Lukas Waschbüsch und Marion Lichtenauer.

Produktion: Tino Keck.

Grafik: Veronika Grenzebach und Dominik Wierl.

Sounddesign: Enno Rangnick und Benedikt Wießmeier.

Host: Vreni Frost. Vreni findet ihr hier bei Instagram.

209 Episoden