Artwork

Inhalt bereitgestellt von Daniel Korth - Finanz-Blogger, Podcaster und Co-Host von "Der Finanzwesir rockt", Daniel Korth - Finanz-Blogger, and Co-Host von "Der Finanzwesir rockt". Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Daniel Korth - Finanz-Blogger, Podcaster und Co-Host von "Der Finanzwesir rockt", Daniel Korth - Finanz-Blogger, and Co-Host von "Der Finanzwesir rockt" oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Folge 232: "Mit Mitarbeiteroptionen in die finanzielle Unabhängigkeit" - Hörerinterview mit Daniel

59:57
 
Teilen
 

Manage episode 357285982 series 2306834
Inhalt bereitgestellt von Daniel Korth - Finanz-Blogger, Podcaster und Co-Host von "Der Finanzwesir rockt", Daniel Korth - Finanz-Blogger, and Co-Host von "Der Finanzwesir rockt". Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Daniel Korth - Finanz-Blogger, Podcaster und Co-Host von "Der Finanzwesir rockt", Daniel Korth - Finanz-Blogger, and Co-Host von "Der Finanzwesir rockt" oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Mein Hörer Daniel arbeitete in den vergangenen 23 Jahren überwiegend für Start-ups aus dem Tech-Bereich - oft aus dem Silicon Valley. Als Gehaltsbestandteil bekam er immer wieder Mitarbeiteroptionen. Damit hat er mittlerweile die finanzielle Unabhängigkeit erreicht. Im Interview erklärt Daniel, wie das Prinzip funktioniert, worauf man achten sollte und welcher seiner ehemaligen Arbeitgeber an der Börse durch die Decke gegangen ist.


Da habe ich in die Headline dieses Podcasts mal wieder den Begriff Finanzielle Unabhängigkeit eingefügt. Dieses Mal kam diese Unabhängigkeit aber nicht durch Einzelaktien, ETFs oder Immobilien zustande, sondern durch Mitarbeiteroptionen.


Ich muss zugeben, dass ich mich persönlich damit auch noch nie auseinandergesetzt habe. Dabei ist es durchaus ein sehr spannender Bereich.


Das Thema Mitarbeiteraktien wurde in diesem Podcast mit Sicherheit mal angesprochen. Ganz anders sieht es mit dem Thema Mitarbeiteroptionen aus. Darüber habe ich bisher nur bei HGI meets Finanzrocker mit Stefan Waldhauser in einer Folge gesprochen.


Damals ging es darum, warum die Mitarbeiteroptionen oder Employee Stock Option Plan (ESOPs) bei kleinen Techwerten und Insidertransaktionen eine Rolle spielen.


Was sind Mitarbeiteroptionen?

Mitarbeiteroptionen, auch bekannt als Aktienoptionen, stellen eine Entlohnungsform und ein Anreizprogramm dar, das Unternehmen ihren Beschäftigten bereitstellen können. Hierbei wird den Mitarbeitenden ermöglicht, zu einem späteren Zeitpunkt Aktien des Unternehmens zu einem festgesetzten Preis zu erwerben.

In der Regel erhalten Mitarbeiter Optionen als Teil ihres Vergütungspakets, um sie dazu zu motivieren, zum Erfolg des Unternehmens beizutragen und dessen Wertsteigerung zu fördern. Die Optionen haben eine feste Laufzeit und können schließlich zu einem festgelegten Preis ausgeübt werden.


Von Mitarbeiteroptionen profitiert

Ich habe heute meinen Hörer Daniel zu Gast. Er hört schon seit längerer Zeit den Finanzrocker-Podcast und schrieb mich im letzten Sommer an, ob ich nicht Lust hätte, mal das Thema Mitarbeiteroptionen vorzustellen.


Für ihn lief es sehr erfolgreich und er wurde dadurch finanziell unabhängig. Ich war sofort Feuer und Flamme für dieses Thema und so machten wir im Herbst ein Vorgespräch und im Dezember schließlich die Interviewaufnahme.


In knapp 60 Minuten erzählt Daniel von seiner Karriere, wie er das erste Mal mit Mitarbeiteroptionen in Berührung kam und erklärt die Feinheiten von diesem komplexen Themenbereich. Darüber hinaus erzählt Daniel was finanzielle Unabhängigkeit für ihn bedeutet und wie er die Auswüchse im Silicon Valley bewertet.


Shownotes



Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

  continue reading

252 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 357285982 series 2306834
Inhalt bereitgestellt von Daniel Korth - Finanz-Blogger, Podcaster und Co-Host von "Der Finanzwesir rockt", Daniel Korth - Finanz-Blogger, and Co-Host von "Der Finanzwesir rockt". Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Daniel Korth - Finanz-Blogger, Podcaster und Co-Host von "Der Finanzwesir rockt", Daniel Korth - Finanz-Blogger, and Co-Host von "Der Finanzwesir rockt" oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Mein Hörer Daniel arbeitete in den vergangenen 23 Jahren überwiegend für Start-ups aus dem Tech-Bereich - oft aus dem Silicon Valley. Als Gehaltsbestandteil bekam er immer wieder Mitarbeiteroptionen. Damit hat er mittlerweile die finanzielle Unabhängigkeit erreicht. Im Interview erklärt Daniel, wie das Prinzip funktioniert, worauf man achten sollte und welcher seiner ehemaligen Arbeitgeber an der Börse durch die Decke gegangen ist.


Da habe ich in die Headline dieses Podcasts mal wieder den Begriff Finanzielle Unabhängigkeit eingefügt. Dieses Mal kam diese Unabhängigkeit aber nicht durch Einzelaktien, ETFs oder Immobilien zustande, sondern durch Mitarbeiteroptionen.


Ich muss zugeben, dass ich mich persönlich damit auch noch nie auseinandergesetzt habe. Dabei ist es durchaus ein sehr spannender Bereich.


Das Thema Mitarbeiteraktien wurde in diesem Podcast mit Sicherheit mal angesprochen. Ganz anders sieht es mit dem Thema Mitarbeiteroptionen aus. Darüber habe ich bisher nur bei HGI meets Finanzrocker mit Stefan Waldhauser in einer Folge gesprochen.


Damals ging es darum, warum die Mitarbeiteroptionen oder Employee Stock Option Plan (ESOPs) bei kleinen Techwerten und Insidertransaktionen eine Rolle spielen.


Was sind Mitarbeiteroptionen?

Mitarbeiteroptionen, auch bekannt als Aktienoptionen, stellen eine Entlohnungsform und ein Anreizprogramm dar, das Unternehmen ihren Beschäftigten bereitstellen können. Hierbei wird den Mitarbeitenden ermöglicht, zu einem späteren Zeitpunkt Aktien des Unternehmens zu einem festgesetzten Preis zu erwerben.

In der Regel erhalten Mitarbeiter Optionen als Teil ihres Vergütungspakets, um sie dazu zu motivieren, zum Erfolg des Unternehmens beizutragen und dessen Wertsteigerung zu fördern. Die Optionen haben eine feste Laufzeit und können schließlich zu einem festgelegten Preis ausgeübt werden.


Von Mitarbeiteroptionen profitiert

Ich habe heute meinen Hörer Daniel zu Gast. Er hört schon seit längerer Zeit den Finanzrocker-Podcast und schrieb mich im letzten Sommer an, ob ich nicht Lust hätte, mal das Thema Mitarbeiteroptionen vorzustellen.


Für ihn lief es sehr erfolgreich und er wurde dadurch finanziell unabhängig. Ich war sofort Feuer und Flamme für dieses Thema und so machten wir im Herbst ein Vorgespräch und im Dezember schließlich die Interviewaufnahme.


In knapp 60 Minuten erzählt Daniel von seiner Karriere, wie er das erste Mal mit Mitarbeiteroptionen in Berührung kam und erklärt die Feinheiten von diesem komplexen Themenbereich. Darüber hinaus erzählt Daniel was finanzielle Unabhängigkeit für ihn bedeutet und wie er die Auswüchse im Silicon Valley bewertet.


Shownotes



Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

  continue reading

252 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung