Folge 161: "Mit 25 hatte ich kaum Ahnung von Aktien, heute bin ich Millionär" - Interview mit Maschinist Marcel

1:44:02
 
Teilen
 

Manage episode 268392147 series 2306834
Von Daniel Korth - Finanz-Blogger, Podcaster und Co-Host von "Der Finanzwesir rockt", Daniel Korth - Finanz-Blogger, and Co-Host von "Der Finanzwesir rockt" entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Über die Freiheitsmaschine, Unterschiede zwischen den USA und Deutschland und das Shiller Cap

Im letzten Interview der fünften Finanzrocker-Staffel geht meine Leitung zu Marcel. Er betreibt als Maschinist den Blog Freiheitsmaschine, arbeitet als Millionär im Angestelltenverhältnis und hat mehrere Jahre in den USA gelebt und gearbeitet. Im Interview erzählt Marcel von seinem Weg in die finanzielle Freiheit, wir sprechen wir über die Unterschiede zwischen den USA und Deutschland und er erzählt, warum er als Millionär trotzdem noch weiter in Vollzeit arbeitet.

Mit Mitte 40 hat Marcel das geschafft, wovon viele Menschen ihr ganzes Leben lang träumen: Er ist Millionär und hat sich seinen Traum von finanzieller Freiheit erfüllt. Trotzdem arbeitet er weiterhin Vollzeit als Maschinenbauingenieur und betreibt nebenbei noch den Blog Freiheitsmaschine, in dem es um das Thema finanzielle Freiheit geht. In dieser Podcastfolge sprechen wir über seinen Weg vom Arbeiterkind zum Millionär - und warum er trotzdem weniger Geld ausgibt als die meisten seiner Freunde und Kollegen.

Er verrät uns außerdem, warum er dennoch weiterhin arbeiten geht und welche Freiheiten er durch sein finanzielles Polster gewinnen konnte. Außerdem erzählt Marcel von seiner Zeit in den USA, den größten Unterschieden zu Deutschland und was wir von den Amerikanern lernen können.

Zur Zusammenfassung des Interviews im Finanzrocker-Blog

Shownotes Freiheitsmaschine

Zum neuen Videoformat mit Stefan Waldhauser

FinCamp 2020

Trotz der Massen an abgesagten Veranstaltungen soll das FinCamp 2020 am 24.10.2020 in München stattfinden. Dieses Mal ist der Rahmen deutlich kleiner als 2018 mit nur 5 Referenten, kleineren Gruppen und maximal 70 Teilnehmer.

Ich bin auch dabei und werde etwas über Einzelaktien und mein Depot erzählen. Außerdem sind Luis Pazos, Katrin Werling, Dr. Norbert Mittwollen und natürlich Veranstalter Finanzwesir mit am Start. Und es gibt eine Corona-Garantie: Wird das Event abgesagt, gibt es das Geld zurück.

Alle weiteren Infos zum FinCamp gibt es hier.

165 Episoden