Folge 157: "Uns bleibt nur ein Bruchteil dessen, was die Rentenauskunft verspricht" - Interview mit Wolf-Dieter Tölle

57:10
 
Teilen
 

Manage episode 264068921 series 2306834
Von Daniel Korth - Finanz-Blogger, Podcaster und Co-Host von "Der Finanzwesir rockt", Daniel Korth - Finanz-Blogger, and Co-Host von "Der Finanzwesir rockt" entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Wie du früher mit mehr Geld in Rente gehen kannst und worauf du achten solltest

In dieser Podcast-Folge spreche ich mit Rechtsanwalt, Notar und Steuerberater Wolf-Dieter Tölle. Der Experte in Sachen Rente hat kürzlich sein zweites Buch "Früher mit mehr (Geld) in Rente" herausgebracht. Im Interview erzählt er uns, wie viel von unserer Rente nach Steuern überhaupt noch übrig bleibt, wie viel Geld man monatlich beiseite legen sollte und warum es so wichtig ist, privat fürs Alter vorzusorgen.

Wolf-Dieter Tölle ist als Rechtsanwalt, Notar und Steuerberater immer wieder mit dem Thema Rente konfrontiert worden. Mittlerweile ist er Experte in Sachen Rente und hat vor Kurzem sein zweites Buch "Früher mit mehr (Geld) in Rente" veröffentlicht. Seine Message im Interview: Wir können uns nicht nur auf den Staat und unsere gesetzliche Rente verlassen, sondern müssen auch selbst für unseren Wohlstand im Alter aktiv werden.

Im Gespräch erklärt Wolf-Dieter Tölle, was von der Zahl auf der jährlichen Rentenauskunft noch übrig bleibt, wieso das Generationenmodell nicht mehr weiter funktioniert und zeigt Alternativen, mit denen man sich fürs Alter absichern kann.

Zur Zusammenfassung im Blog: https://finanzrocker.net/vorsorgen-fuer-die-rente-interview-mit-rechtsanwalt-und-steuerberater-wolf-dieter-toelle/

Shownotes

Präsentiert vom Dell XPS 13

Präsentiert wird diese Folge von Dell und dem innovativen neuen Laptop XPS 13. Mit einer Dicke von nur 1,48 cm und dem geringen Gewicht ist das hochwertige Ultrabook der passende Begleiter für zuhause, das Büro oder auf Reisen. Gerade für anspruchsvolle Selbstständige und kleine Unternehmen eignet sich das XPS 13 wirklich gut, weil es perfekt zu deren hohen Ansprüchen passt.

Dell hat bei der Herstellung auf alle kleinen Details geachtet, die die tägliche Arbeit mit dem XPS langfristig erleichtern sollen. Dank von der Luft- und Raumfahrt inspirierter Carbonfaser-Handauflage und diamantgeschliffener Kanten wirkt das XPS sehr edel, hochwertig und trotzdem robust. Das XPS gibt es in den Bildschirmgröße 13, 15 und in Kürze auch in 17 Zoll.

Das hat Dich neugierig gemacht und Du möchtest mehr über den Dell XPS 13 Laptop erfahren?

Dann findest Du alle Infos zum neuen Ultrabook auf der Webseite.

166 Episoden