Der Regierungsentwurf für ein Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz - Corporate Governance, quo vadis?

12:05
 
Teilen
 

Manage episode 285946831 series 2792306
Von Handelsblatt Fachmedien entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
mit Prof. Dr. Marius Gros und Prof. Dr. Patrick Velte

Der Bilanzskandal des ehemaligen DAX-Konzerns Wirecard hat zu einer lebhaften Diskussion hinsichtlich der Verbesserung des deutschen Corporate-Governance-Systems geführt. Nicht einmal zwei Monate nach der Veröffentlichung des Referentenentwurfs für ein Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität (Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz – FISG) hat das Bundeskabinett bereits im Dezember 2020 den Gesetzentwurf für ein FISG beschlossen. Er enthält zentrale Reformmaßnahmen für das Enforcement, den Abschlussprüfer, Vorstand und Aufsichtsrat bei Unternehmen des öffentlichen Interesses. Doch was ist lobenswert am aktuellen Gesetzentwurf und welche Punkte sind besonders kritisch? Wir haben nachgefragt.

+++ Mehr zum Thema finden Sie in unseren Zeitschriften DER BETRIEB und DER KONZERN.

46 Episoden