Sterberechner für Ältere? Eine Zahl sagt noch nichts über Leben und Tod

37:48
 
Teilen
 

Manage episode 298765112 series 2880181
Von Martin Scherer (DEGAM), Denis Nößler (Ärzte Zeitung), Martin Scherer (DEGAM), and Denis Nößler (Ärzte Zeitung) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Wir nehmen einen neuen Risikokalkulator unter die Lupe

Ein neuer Web-Rechner soll für alte und kranke Menschen die verbleibende Lebenszeit und mithin das Sterberisiko errechnen können – die Rede ist von RESPECT (Risk Evaluation for Support: Predictions for Elder-Life in the Community Tool) aus Kanada. Die Autoren, die den Algorithmus erarbeitet und in einer kanadischen Kohorte validiert haben, wollen damit die klinische Entscheidungsfindung am Lebensende unterstützen.

Kann das Tool diese Erwartung erfüllen? Könnte es im Gegenteil nicht eher das Verhältnis zwischen Ärzten und Patienten stören? Oder führt es womöglich zu selbsterfüllenden Prophezeiungen? In dieser Episode vom „EvidenzUpdate“-Podcast nehmen wir das Tool unter die Lupe und sprechen über binäre Sichtweisen auf Leben und Tod.

Quellen:

  1. Elder-Life Calculator for Frail Older Adults. www.respect.projectbiglife.ca
  2. Hsu AT, Manuel DG, Spruin S, et al. Predicting death in home care users: derivation and validation of the Risk Evaluation for Support: Predictions for Elder-Life in the Community Tool (RESPECT). CMAJ Jul 2021, 193 (26) E997-E1005; doi: https://dx.doi.org/10.1503/cmaj.200022
  3. Scherer M, Wagner HO, Lühmann D, et al. S3-Leitlinie Multimorbidität. AWMF-Register-Nr. 053-047, DEGAM-Leitlinie Nr. 20. 2017. https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/053-047.html

85 Episoden