Müßiggang einüben

1:01
 
Teilen
 

Manage episode 273282467 series 1379902
Von ERF Medien e.V. entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

© DutchScenery / istockphoto.com

Stress haben ist schick. Viel Arbeit gibt uns das gute Gefühl gebraucht zu werden, wichtig zu sein. Und es ist ja auch nichts dagegen einzuwenden, dass wir fleißig sind. Aber alles hat seine Grenzen, auch unsere Kräfte, Wir brauchen Erholung, Zeiten, in denen wir auftanken können. Vielleicht müssen wir ganz neu die hohe Kunst des Nichtstuns einüben. Müßiggang nannte man das früher. Einfach mal innehalten, das Leben wahrnehmen und nichts leisten müssen. Das brauchen wir – und zwar regelmäßig. Gott weiß das, er hat uns schließlich gemacht. Deshalb heißt es in den zehn Geboten: „Sechs Tage sollst du deine Arbeit verrichten, aber der siebte Tag ist ein Ruhetag.“ (2. Mose 20, 9-10) Und den haben wir bitter nötig.

Ingo Marx


Gerne stellen wir Ihnen unsere Inhalte zur Verfügung. Und würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende fördern. Herzlichen Dank! Jetzt spenden

1708 Episoden