ERF Plus - Anstoß Kein zu hohes Ziel!

2:15
 
Teilen
 

Manage episode 298306163 series 2309775
Von ERF Plus (Podcast) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

„Ich bete für dich“. Diesen Satz sagen Christen gerne zueinander in schweren Zeiten. Sie drücken damit Wertschätzung, Verständnis und Verbundenheit aus. Es bedeutet wesentlich mehr als „nur“ zu sagen: „Ich denke an dich“. Beten heißt für den anderen Fürbitte tun, vor Gott eintreten, stellvertretend für ihn zu Gott zu kommen. Ich werde zum Fürsprecher für denjenigen, der den gleichen Glauben hat wie ich. Das ist selbstverständlich und geschieht fast alltäglich. Wie wunderbar. Der Apostel Paulus verlangt in seinem Brief an seinen Freund Timotheus aber wesentlich mehr von den Menschen, die sich Christen nennen. Er schreibt: „Ich bitte euch nun, vor Gott einzutreten für alle Menschen in Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung.“ Paulus spricht hier von allen Menschen. Also von meinen Freunden und Bekannten, aber auch den Unbekannten, Unfreundlichen, ja sogar meinen Feinden. Mit „alle“ meint Paulus „wirklich und ausnahmslos alle“.

Ich soll für alle Menschen vor Gott eintreten. Was für ein Vorrecht, was für eine Aufgabe. Jesus hat nicht nur gesagt „Liebe deine Feinde“, er hat es auch getan: Jesus hat für alle Menschen gebetet. Jesus ist für alle Menschen gestorben. Jesus hat alle Menschen mit der gleichen selbstlosen, aufopfernden Liebe geliebt.

Kann ich das überhaupt? Kann ich vor Gott für alle Menschen eintreten? Mit Gottes Hilfe! Wer ist Ihnen so wichtig, dass Sie mit ihm leiden, für ihn eintreten, sich mit ihm freuen? Jeder sollte es sein! Ein hohes Ziel, vielleicht ein zu hohes Ziel. Aber ich will mich mit der Hilfe von Jesus trotzdem heute danach ausstrecken. Sie auch?

Autor: Tobias Schier


Gerne stellen wir Ihnen unsere Inhalte zur Verfügung. Und würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende fördern. Herzlichen Dank! Jetzt spenden

6010 Episoden