Dunkler Punkt im Universum als Beweis für ein Multiversum? (Cold Spot)

11:14
 
Teilen
 

Manage episode 302415588 series 2969851
Von Entropy, Roma Perezogin and Roma Perezogin entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Ein Punkt um Universum, breiter als eine Milliarde Lichtjahre und so dunkel wie meine Seel... Er ist dunkel, okay, ein sehr dunkler Punkt. Der vielleicht darauf hinweist, das wir mit einem anderen Universum kollidieren. Das Universum begann nach der gängigsten Theorie, mit einer riesen Explosion. Ein dichter und orangener Körper gefüllt mit brodelnder Plasma und einer unglaublichen Hitze. Ein Meer der Hitze und der Anfang des uns bekannten... irgendwann kamen Protonen und Elektronen in Kontakt, um ein blendendes Leuchten zu erzeugen, das sich stark von dem dunklen Himmel unterscheidet, den wir heute sehen. Erst 380.000 Jahre später begannen sich die ersten Atome bei den kühleren Temperaturen zu bilden, was die Geburt von Wasserstoff und Helium ermöglichte, die schließlich den Weg für die Geburt der Sterne ebneten. Den schönen Lichtpunkten im Universum und an unserem Nachthimmel, in denen Kohlenstoff, Sauerstoff und Eisen geschmiedet wird. Das Universum war ein unglaublich heißer und dichter Ort, in seinen sehr jungen Jahren, eine Wiege des Lebens für Sterne, ein starker Kontrast zu dem im Vergleich zahmen und recht kühlen Raum in dem wir Heute leben. Aber es ist die Energie aus dieser chaotischen Zeit, nur wenige hunderttausend Jahre nach dem Urknall, die uns auf etwas noch Außergewöhnlicheres hinweisen könnte.

39 Episoden