Wie bereiten wir uns auf das Ungewisse vor? Ein Gespräch zu dritt.

1:08:06
 
Teilen
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on January 19, 2021 13:32 (1M ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 280284719 series 2437478
Von Stefanie Luxat entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Dieses Jahr endet, wie es begonnen hat: mit einem Lockdown. So richtig weiß niemand, wie es weitergeht und so kam mir als Frage für diese finale Podcastfolge in den Sinn: Wie bereiten wir uns auf das Ungewisse vor? Ich hatte sofort zwei Frauen dazu im Kopf, mit denen ich über diese Frage gern sprechen würde: Meine hochschwangere Freundin Pia Frey, die kurz davor ist, mit 32 Jahren ihr erstes Kind zu bekommen und sich aktuell Gedanken darüber macht, wie sie als Gründerin des erfolgreichen Tech-Unternehmens Opinary mit Büros in London, Berlin und New York in Zukunft ihren Freiheitswillen und die Mutterrolle zusammenbringt.

Die zweite Frau ist Pias Mutter Anna von Münchhausen. Die Journalistin, ehemalige Textchefin bei der Wochenzeitung "Die Zeit", ist seit zwei Jahren in Rente, hat dieses Jahr ihren ersten Roman „Der Lügenbaron“ veröffentlicht und ist gerade zurückgezogen in den Ort ihrer Kindheit. Ab und zu besucht sie Pia in ihrem Podcast für die Online Marketing Rockstars und die beiden sprechen berührend ehrlich und erfrischend über ihr Verhältnis und die Herausforderungen des Lebens.

Wir drei sprechen heute darüber, was uns dieses wilde Jahr beigebracht hat und wie wir mit all dem Neuen, das vor uns liegt, versuchen gut umzugehen. Anna erzählt über ihre Erfahrungen, wie sie sich nicht hat aufhalten lassen, ihre beruflichen Träume zu leben. Pia erzählt, dass sie zur Sicherheit ihre alte Wohnung erst mal nur untervermietet hat und sich jetzt aus all den gut gemeinten Ratschlägen anderer ihre eigene Art des Mamaseins bastelt. Und wir plädieren dafür, auch einfach mal sagen und anerkennen zu können, dass nicht immer alles dufte ist und sein muss.

48 Episoden