32: Warum Du Dich auf dem Weg aus der Essstörung immer wieder überforderst - Innere Selbstsabotage entlarven & loslassen

44:31
 
Teilen
 

Manage episode 241794478 series 2541278
Von Juliane Richter, Juliane Richter - Coach für ganzheitliche Heilung, and Gestörtes Essverhalten entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In dieser Folge spreche ich mit Dir über meine Erfahrung mit Selbstsabotage. Wie ich mich jahrelang klein gehalten habe und damit meiner Essstörung immer weiter "Futter" gegeben habe. Welche innere Glaubenssysteme dazuführen, dass Du Dich immer wieder überforderst und wie Du Deine innere Selbstsaboteurin entlarven kannst, erzähle ich Dir in dieser Folge.

▶️Du erfährst...

  • 💕... welche innere Überzeugungen dazuführen, dass Du Dich selber sabotierst
  • 💕... wieso aus meiner Erfahrung eine Essstörung ebenfalls ein Teil der Selbstsabotage sein kann
  • 💕... wie Du es schaffen kannst aus diesem inneren Überlebensmodus und dem Mangeldenken auszusteigen

Hat Dir diese Folge gefallen?🤗

Ich freue mich wahnsinnig, wenn Du meinen Podcast abonnierst und mich mit einer 5-Sterne Bewertung unterstützt. Du hilfst mir dabei, noch ganz viele andere betroffene Frauen zu erreichen und einen Weg aus Ihrer Essstörung zu zeigen❤️🔑

Namasté, Du wundervolle Seele🙏🏻

Deine Juliane🌺

🔽Alle Links zu mir:

Podcast bewerten: https://itunes.apple.com/de/podcast/hungry-hearts-raus-aus-der-bulimie-rein-in-dein-leben/id1437434523?mt=2

Mein Instagram: https://www.instagram.com/julianerichter.de/

Geschlossene Facebook Gruppe "Hungry hearts Community": https://www.facebook.com/groups/825439137660619/

Deine Frage/ Themenwunsch kannst Du mir hier schicken. Ich freu mich!

DISCLAIMER – BITTE UNBEDINGT LESEN ! Mein Coachingangebot und Podcast ersetzen keine psychotherapeutische Behandlung. Ich stelle weder Diagnosen, noch behandle ich Essstörungen. Da ich auch keine Heilversprechen geben werde, ersetzt meine Arbeit keinen Arzt- und Therapeutenbesuch. Bitte gehe achtsam und ehrlich mit Deiner Gesundheit um und suche Dir Hilfe zum Beispiel bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

71 Episoden