#29 "Flowkoordination: Die Wertschöpfung ins Fließen bringen." §12

33:44
 
Teilen
 

Manage episode 281215148 series 2806405
Von Elisabeth Sechser entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
So funktioniert Zusammenarbeit ohne zentrale Steuerung.

Die letzte Folge 2020 ist bereit für die Welt. Es ist vollendet. Alle Gesetze, Grundrechte für Gutes Neues Arbeiten sind in meinem Podcast gelandet. Diesmal bestückt mit dem letzten der 12. Beta-Kodex Gesetze §12 Flowkoordination. Wertschöpfungsdynamik statt Zuweisungsstatistik. Denn in Beta-Unternehmen braucht es interne Dialoge, starke Vereinbarungen, eine kontinuierliche marktliche Koordination nach Bedarf. So kann die Organisation im Rhythmus des Marktes mitschwingen. Sie wird nicht von starren, fixierten Vorgaben, zentrale Steuerung oder sonstige Wertschöpfungshindernisse gestört. In dieser Folge gibt es auch 11 kurzen Sequenzen aus den 11 Folgen mit den 11 vorangegangenen Beta-Kodex Prinzipien für zeitgemäße Unternehmensführung und Organisationsgestaltung in Komplexität und dann das 12. mit starken Tonspuren von @Niels Pfläging. Dieser schöne Beta Kodex. Mein guter alter Freund, meine Arbeitsgrundlage, die Alternative zum größten Irrtum in der Gestaltung von Arbeit und Zusammenarbeit in Komplexität. Der Beta-Kodex bringt werde Blaupausen noch einfache Handlungsanleitungen zum sicheren Gebrauch mit. Und das ist gut so. Das ist sein Wesen. In all seiner Tiefe und Breite und all den Zusammenhängen, die in den 12 Gesetzen stecken, ist er sehr nachvollziehbar, logisch, in sich schlüssig, kohärent. Dorthin kommt man jedoch nur, wenn man sich mit all dem beschäftigt und lernt.

Wenn ihr nun dem Podcast gefolgt seid, über all das in euren Organisationen sprecht, diskutiert, wild darüber streitet, wenn es den einen oder anderen AHA oder OHO Moment gibt, vielleicht sogar ein WOW, dann war der Podcast nicht umsonst. Dann hat er Beta-Kodex-Spuren hinterlassen, Fährten gelegt, an- und aufgeregt und sich in der riesengroßen agilen Bubble erkennbar gemacht, unterscheidbar gemacht. So, dass ihr wisst, was die Essenzen sind. Viel Spaß beim Miteinander-füreinander-leisten. Viel Erfolg beim gemeinsamen Gestalten und Lernen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden, allen voran Silke Hermann und Niels Pfläging von #Red42 für die großartigen Gespräche und Tonspuren in diesem Podcast. Weiters herzlichen Dank an Andreas Schlegel, Dijana Vetturelli , Viktor Vetturelli, Thorsten Porath #PorathCustomsAgents, Rainer Göttmann von der #metafinanz, Anke Schaffrek, Timo Volkmer, Paul Herwarth von Bittenfeld #SEIBERTMEDIA David Cummins von @MinistryofTran6, Volker Baumgarten von #Baumgarten, Marion King, Rainer Petek, Jos de Blog von #Burrtzorg, Wolfgang Huber und Pia Haider von #CuraCumunitas, Felix Mergele, Peter Pröll, Stephanie Borgert, Kerstin Friedrich, Diana Mock, Ulrike Melzer, Hans Fischer-Schölch, Tonspuren von Marian Mazzucator und Georg Kapsch, #Nahstellen-Weisheiten von Ernst Weichselbaum und Lena Weichselbaum und natürlich viele Zusammenhänge von Wolf Lotter. **Lesestoff in Deutsch und Englisch www.redforty2.com/shop **Alle Podcastfolgen auf einen Blick www.sichtart.at/guter-neuer-podcast **Mir schreiben könnt ihr so elisabeth.sechser@sichtart.at „Elisabeth Sechser will Gutes Neues Arbeiten für alle!“ Wir hören uns! Elisabeth Sechser www.sichtart.at

34 Episoden