Toni Söderholm (DEB): "Das Team muss lernen, mit ehrgeizigen Zielen umzugehen"

33:29
 
Teilen
 

Manage episode 324851902 series 2659732
Von Konstantin Krüger / DEL entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Eiskalt auf den Punkt, der offizielle DEL-Podcast - powered by Sportradio Deutschland

Nach Olympia ist vor einer WM. Was erstmal komisch klingt, ist im Eishockey völlig normal. Auch für Toni Söderholm. Der Bundestrainer bereitet sich schon wieder mit seinem Trainerteams akribisch auf die im Mai beginnende Weltmeisterschaft in seinem Heimatland Finnland vor. Heute spricht er hier im Podcast ausführlich mit mir.

Just vor ein paar Tagen kam die gute Nachricht vom DEB. Nationalcoach Söderholm hat seinen Vertrag bis 2026 verlängert. Es gibt also Planungssicherheit. Er erklärt mir im heutigen Gespräch, was für ihn den Ausschlag gegeben hat, dass er den Kontrakt verlängert hat.

Wir sprechen aber zudem auch nochmal kurz über die wenig erfolgreichen Spielen bei Olympia und was die Ziele, die auch von außen mit rein transportiert wurden, mit der Mannschaft gemacht hat. Durchaus interessant, wie Söderholm es sieht und erklärt.

Apropos Ziele. Für die WM kann und möchte er jetzt noch kein Ziel ausgeben. Fakt ist für ihn, dass viele Spieler auch aus der NHL für ihre Länder spielen möchten. So auch die deutschen Stars. Auch dazu gibt er Auskunft.

118 Episoden