Christoph Ullmann (Experte MagentaSport) und Dietmar Bartsch (Die Linke)

53:05
 
Teilen
 

Manage episode 324210333 series 2659732
Von Konstantin Krüger / DEL entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Eiskalt auf den Punkt, der offizielle DEL-Podcast - powered by Sportradio Deutschland

Jetzt kommt die beste Zeit für alle Eishockey-Fans. Die Playoffs stehen vor der Tür. Und wir widmen uns heute genau dieser tollen sowie entscheidenden Phase in der PENNY DEL. Christoph Ullmann ist nicht nur als ehemaliger Profi vielen Eishockey-Kennern noch ein Begriff. Sondern auch als Experte. Für MagentaSport ist er unterwegs, analysiert wie kaum ein Zweiter die Spiele sowie die Form der Clubs.

Ich frage ihn, wen er in den kommenden Wochen vorne sieht und wer womöglich Überraschungen aufs Eis zaubern kann. In dem Zuge fallen zwangsläufig die Teams aus Berlin, Wolfsburg und München. Mannheim ist nicht dabei. Wir sprechen auch über die aktuelle Krise der Adler.

„Der Blick über den Tellerrand“ mit Dietmar Bartsch.

Dietmar Bartsch kennt man aus der Politik. Der Co-Chef der Linken hat aber auch seit Jahrzehnten eine sehr ausgeprägte Leidenschaft für die Eisbären Berlin. Ich tauche mit ihm in die Historie ein und erzählt mir seine Highlights aus dem Wellblechpalast und wo er heutzutage mit Berlin-Legende Sven Felski fachsimpelt.

Dass er in den Playoffs auch wieder im Stadion sitzen wird verrät er ebenso, wie dass sich die Sportart Eishockey trotz zunehmender Kommerzialisierung eine gewisse Nähe zu den Fans beibehalten hat. Spannende Aussagen sind in dem Kontext dabei.

118 Episoden