"Mein Glas ist stets halb voll, nicht halb leer"

44:41
 
Teilen
 

Manage episode 282887123 series 2659732
Von Konstantin Krüger / DEL entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Eiskalt auf den Punkt, der DEL-Podcast - powered by Sport1

Die Eishockey-Experten haben eine klare Meinung. Der ERC Ingolstadt kann in dieser Saison so richtig mitmischen, wenn es um die vorderen Plätze geht. Wir wollen in der heutigen Folge schauen, was der sportlich Verantwortliche dazu sagt. So viel schon mal vorweg. Gänzlich anders sieht Larry Mitchell es nicht.

Damit Hallo und Herzlich Willkommen zu Eiskalt auf den Punkt, dem offiziellen DEL-Podcast, powered by Sport1.

Seit mittlerweile 14 Jahren ist Larry Mitchell in der DEL tätig. Und weder als Trainer noch als Sportdirektor hat er einen so starken Kader zusammengebracht wie in dieser Saison. Ihr werdet in den kommenden Minuten hören, dass Mitchell das sehr wohl weiß und von daher auch viel von seiner Mannschaft verlangt.

Wir sprechen über den Saisonstart in der PENNY DEL, was aus Sicht von Mitchell noch verbessert werden muss und natürlich über den „Königstransfer“ von Daniel Pietta. Hoch interessant, wie lange sich Mitchell um Pietta bemüht hat und warum er ihn unbedingt haben wollte. Überhaupt werdet ihr hören, dass der Ex-Coach aus Straubing und Augsburg naturgemäß sehr viel Wert auf das Scouting legt – und warum er regelmäßig Touren in andere Länder unternimmt.

Und hinten raus hört ihr, warum bei Larry Mitchell das Glas stets halb voll ist. Und eben nicht halb leer. Ich persönlich fand es eindrucksvoll, wie er auch auf die strategisch wichtigen Themen der Liga, die Youngster sowie den Vergleich mit anderen Ligen sieht.

Oder wie er es sagt: wir können alle stolz sein auf die tolle Arbeit in Deutschland und in der DEL.

Jetzt viel Spaß beim Hören – mit Larry Mitchell

Timecodes der Folge:

Start – 10.45 Minuten: Intro, Begrüßung und Blick auf den Saisonstart vom ERC Ingolstadt 10.45 Minuten – 15.20 Minuten: Larry Mitchell über den stärksten Kader der Ingolstädter der letzten Jahre und was in der Saison möglich ist 15.21 Minuten – 20.30 Minuten: Der „Königstransfer“ Daniel Pietta: was macht ihn so stark und wie konnte Mitchell ihn nach Ingolstadt holen 20.31 Minuten – 24.35 Minuten: Mitchell über die Veränderungen in der DEL sowie im internationalen Eishockey in den letzten Jahren 24.36 Minuten – 26.12 Minuten: „Best-Best-Case“: viele junge Spieler und gute ältere Spiele, das aktuelle Kadergefüge in Ingolstadt 26.13 Minuten – 32.10 Minuten: Die regelmäßigen Scouting-Reise von Larry Mitchell und warum sich Spesenquittungen lohnen 32.11 Minuten – 37.00 Minuten: Warum laut Mitchell durchaus stolz angebracht ist iom Hinblick auf die Nachwuchsarbeit und dass die PENNY DEL besser ist als die finnische Liga 37.01 Minuten – Ende: Das Glas von Larry Mitchell ist stets halb voll – und was an der deutschen Sprache auch nach mehreren Jahren noch am schwierigsten ist

41 Episoden