Episode 201: Deadlock, 1970

55:27
 
Teilen
 

Manage episode 316037740 series 1602669
Von Knut Brockmann entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Italo-Western trifft auch Gangster-Film, absurdes Theater auf Genrekino – Roland Klick macht Klick-Sachen und findet sich immer wieder in einem Spannungsfeld aus Genre-Interpretation und radikalem Auteurismus, der näher am Neuen Deutschen Film ist, als ihm lieb sein dürfte. DEADLOCK ist faszinierendes, aber nicht immer einfaches Kino aus der Umbruchszeit des bundesdeutschen Kinos. Manchmal hat man das Gefühl, dass Klick selbst nicht wirklich Genre machen will. Gleichzeitig findet er mit dem großartigen Kameramann Robert van Ackeren wunderbare Bilder, Anthony Dawson darf so häufig wie nur möglich einen überhöhten Italo-Western-Entrance nehmen und Mario Adorf wird von der Leine gelassen. Das macht dann Spaß, denn so sehr Klick Genre langweilig zu finden scheint, er liebt und umarmt dessen Exzess. Ein Film, an dem man sich abarbeitet.

Daten & Verfügbarkeit

Deadlock, BRD 1970, Regie: Roland Klick

Wir haben die deutsche Blu-ray aus der Edition Deutsche Vita von Subkultur Entertainment gesehen. Das Remaster ist so atemberaubend, wie liebevoll in 4K gelöst, vielleicht eines der besten Master, die wir jemals gesehen haben. Die Extras sind zahlreich, inklusive Kommentar von Roland Klick himself.

Rechtliches

Für den Podcast wurden Soundeffekte der Seite Freesound.org verwendet (Beschreibungen in Englisch):

Thanks to all creators and the community of freesound.org!

Special Thanks

Ein besonderer Dank geht an Florian Hoffmann, der unseren bescheidenen Intro-Text wie ein Ereignis hat klingen lassen. Alle unsere Versuche, ihn mit Nachbearbeitung auf unser Niveau herabzuziehen, sind zum Glück fehlgeschlagen.

Der Beitrag Episode 201: Deadlock, 1970 erschien zuerst auf Ein Filmarchiv.

214 Episoden