Steuern smart vorhersehen – wie kann ein Assistenzsystem Risiken vermeiden und Liquidität erzeugen?

42:50
 
Teilen
 

Manage episode 269140505 series 2519348
Von Christian Deák entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Steuern smart vorhersehen – wie kann ein Assistenzsystem Risiken vermeiden und Liquidität erzeugen?

Steuern smart vorhersehen – wie kann ein Assistenzsystem Risiken vermeiden und Liquidität erzeugen?

Im Interview Steuerberater Christian Deák und Geschäftsführer von FastBill René Maudrich

Warum sollen sich Unternehmer mit der Vorschau von Steuern befassen?

Problemstellung der Steuerrücklage aufzeigen – eines der größten Risiken kleiner Unternehmen

Inhalt dieser Episode:

  • Kurzvorstellung
  • Wir drehen den Spieß um
  • René interviewt Christian
  • Steuervorschau
  • Unterschiede Unternehmer / Kleinunternehmer
  • Um welche Steuern geht es? Wer ist besonders betroffen?
  • UStVa. / Einkommenssteuer / Gewerbesteuer / Körperschaftsteuer
  • Was wäre der richtige Weg?
  • Was wird dafür benötigt?
  • (grobe) Berechnung der Steuern, die am Ende des Jahres (oder auch Monats) abzuführen sind
  • Einflussfaktoren sind unterschiedlich komplex, bei ESt. Besonders schwierig (besser grob als gar nicht)
  • Bisheriger Ansätze sind aufwändig, erfordern Disziplin und Fokus
  • Wie lässt sich der Prozess automatisieren?
  • Abfallprodukt der digitalen Rechnungsstellung und Buchhaltung
  • Was sind Chancen, die sich daraus ergeben?
  • Cashflow im Griff: man weiss, was man sich leisten kann und hat die Summe zum richtigen Zeitpunkt verfügbar
  • Automatische Steuerrücklagen
  • Weitere Automatisierungen

Diese Episode bei Youtube (Klick mich)

Fragen, Kritik, Anfragen, Hilfegesuche oder Anregungen gerne per Email: team@digitalfutter.net

Tools, Links, Dokumente, Personen und weiteres worüber wir gesprochen haben:

IMMER FRISCHE PODCAST "HAPPEN" FÜR DEINEN DIGITALEN ERFOLG!

Ob bestehendes Mandat oder nicht, Beratungstermine können

  • sofort ausgesucht und
  • per Paypal / Kreditkarte bequem bezahlt werden.

Bei Rückfragen hierzu können Sie uns natürlich gerne anrufen / per Whatssapp ( 0208 / 98 99 22 22 ) oder per Mail ( Beratung@DHW-StB.de ) kontaktieren.

Das Team und deren Links findet man hier: https://www.dhw-stb.de/index.php/termine-und-team/

Folgen Sie uns in unserem Newsletter: https://www.dhw-stb.de/#newsletter

oder in unserem Podcast: https://digitalfutter.podigee.io/

Termine können bequem online ausgemacht werden:

Für Neumandatsanfragen inkl. eines kompletten Quickchecks! (Was ist ein Quickcheck: https://youtu.be/CyDEW_NJJCk)

Neumandatstermin ausmachen und bequem – per Paypal bezahlen: ( https://calendly.com/deak/neumandat-paypal ) – per Kreditkarte / Stripe bezahlen ( https://calendly.com/deak/neumandat-stripe )

Für einen 60 minütigen Beratungstermin: – Zahlung bequem per Paypal ( https://calendly.com/deak/beratungsgespraech-60-minuten-paypal ) – Zahlung bequem per Kreditkarte / Stripe ( https://calendly.com/deak/beratungsgespraech-60-minuten-stripe )

Impressum: DHW Steuerberatungsgesellschaft mbH
Im Lipperfeld 31
46047 Oberhausen

Telefon: 0208 890503 Fax: 0208 98992239 E-Mail: beratung@dhw-stb.de Steuernummer: 123/5747/2632

digitaltaxnatives #onlinesteuerberater #digitalersteuerberater #amazonfbalife #amazonfba #ecommerce #papierlosessteuerbuero #lexoffice #fastbill #vatislove #taxdoo

65 Episoden