#29.2 Daniel, bist du die deutsche Antwort auf Spacex?

13:15
 
Teilen
 

Manage episode 285002869 series 2610183
Von Alexander Mrozek and Digitale Optimisten entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

(Teil 2) Daniel Metzler denkt groß, sehr groß, denn mit Isar Aerospace ist er die deutsche Antwort auf SpaceX.

Sponsor dieser Folge ist sevDesk - Moderne Buchhaltungssoftware ganz einfach. Mit Code DO100 erhältst du 100% Rabatt auf die ersten 6 Monate unter sevdesk.de/digitaleoptimisten

Sponsor dieser Folge ist Bookbeat - die einzige Hörbuch Flatrate in Deutschland. Mit Code optimisten erhälst du jetzt 1 Gratismonat Bookbeat Premium auf www.bookbeat.de/optimisten

***

Alle Information auf www.digitaleoptimisten.de

***

Herzlich Willkommen bei Digitale Optimisten. Ich bin Alex, und in diesem Podcast bin ich auf der Suche nach den Elon Musks von morgen. Vielleicht war ich mit dieser Suche nach nie so weit wie heute, denn heute habe ich einen wirklich spektakulären Interviewgast, jemand der wirklich sehr sehr groß denkt, nämlich bis in den Weltraum. Es ist Daniel Metzler, Gründer von Isar Aerospace der daran arbeitet auf eine viel kostengünstigere Art und Weise Satelliten ins Weltall zu schicken. Jetzt fragst du dich vielleicht - warum ist das so wichtig ständig Satelliten ins Weltall zu schicken. Und genau an diesem Punkt hat dieses Gespräch mir die Augen geöffnet hinsichtlich des disruptiven Potenzials der Satellitentechnik. Es geht sogar soweit, dass Apple gerade an einer eigenen Satellitenkonstellation arbeitet, mit der Apple theoretisch alle Apple Geräte verbinden kann. Die Deutsche Telekom bräuchte es dann nicht mehr. Wir reden auch darüber, wie Deutschland die Weltraumtechnik eigentlich erfunden hat, diesen Startvorteil aber dann nach und nach abgegeben hat und auch abgeben musste.

Wie immer freue ich mich, wenn Du in dieser Woche einem weiteren Kollegen und Freund von diesem Podcast erzählst. Diese Folge von Digitale Optimisten wird von zwei Sponsoren unterstützt. Einmal von sevDesk. sevDesk ist die Buchhaltungssoftware, die ich auch verwende. Ich bin kein Typ, der sich gerne um Rechnungen, Ablage und so weiter kümmert - und genau für diese Zielgruppe ist sevDesk super geeignet. Du lädst einfach Rechnungen hoch, und die Software erkennt die wichtigsten Informationen sofort. Auch Rechnungsstellung ist dadurch für mich viel einfacher geworden. Teste es aus auf sevdesk.de/digitaleoptimisten. Und mit dem Gutscheincode DO100 kriegst Du einen enormen Rabatt auf das Jahrespaket.

Sponsor dieser Folge ist Bookbeat - die einzige Hörbuch Flatrate in Deutschland. Viele meiner Gäste hier im Podcast empfehlen ein oder zwei Bücher. Wenn du die gerne lesen willst, aber wenig Zeit hast, dann sind Hörbücher das richtige für dich. Mit Bookbeat kannst du so viele Bücher wie du willst auf einmal hören und kannst aus über 100.000 davon auswählen. Und das ganze geht sogar auch Offline. Ganz und gar nicht schlecht - und noch besser: Auf bookbeat.de/optimisten erhälst du mit dem Gutscheincode "optimisten" 1 Gratismonat Bookbeat Premium. Also kein Risiko, nur Hörbücher auf bookbeat.de/optimisten mit Gutscheincode "optimisten".

Learnings

  • Die disruptive Kraft von Satelliten: Das Ökosystem für Daten und Telekommunikationsdienstleitungen könnte in ein paar Jahren schon viel internationaler aussehen - mit Internet nicht aus dem Kabel, sondern aus dem All
  • Buidling it oder selling it? Daniel baut eine Minimum Viable Company aus beiden Aspekten
  • Wie bepreist man so eine komplexe Dienstleistung, ein Kilogramm Satellit ins Weltall zu befördern? Daniel spielt the long game - und macht somit diesen Service für viele Unternehmer und Behörden attraktiver

92 Episoden