#27 „Mythos - Jobverlust durch Digitalisierung“ mit Michaela Ernst, Chefredakteurin von Sheconomy

50:43
 
Teilen
 

Manage episode 299032393 series 2882452
Von Christoph Holz entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Gedankenspiele als Trainingslager für eine gelungene Zukunft mit Christoph Holz

Überwachung, Stress und Arbeitslosigkeit - sieht so die Zukunft des Arbeitens aus? Mit nichts kann man Geschichten besser verkaufen als mit Angst. Doch was ist an diesem Mythos wirklich dran? Durch die Befragung jener Menschen, die direkt von der digitalen Transformation betroffen sind, ist Michaela Ernst zu überraschenden Ergebnissen gekommen. In dieser Podcast-Folge räumt sie mit den Vorurteilen rund um Industrie 4.0 und der Zukunft der Arbeit auf.

Michaela Ernst ist Journalistin, Autorin und Arbeitsdenkerin - mit den Schwerpunkten digitaler Wandel und innovative Wirtschaftsformen. Sie ist Mit-Begründerin und Chefredakteurin des österreichischen Wirtschaftsmagazins „Sheconomy“. In der Abschlussarbeit ihres MBA-Studiums untersuchte sie, wie sich Arbeit durch Industrie 4.0 verändert. Mehr über Michaela auf LinkedIn. Hier geht’s zu Sheconomy.

Buchtipp „Error 404. Wie man im digitalen Dschungel die Nerven behält

40 Episoden