#26 „Das ewige Scheitern des Software Engineering“ mit Robert Lüders, Trainer und Coach für agiles Arbeiten

40:27
 
Teilen
 

Manage episode 298481310 series 2882452
Von Christoph Holz entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Gedankenspiele als Trainingslager für eine gelungene Zukunft mit Christoph Holz

Ursprünglich dachten wir Software Engineering wäre eine minderwertige Ingenieurdisziplin, da früher nahezu alle Programmierprojekte gescheitert sind. Mittlerweile haben sich in der Software Entwicklung die sogenannten agilen Methoden durchgesetzt - also das Gegenkonzept zum klassischen Engineering. Mehr noch: Diese Arbeitsweise etabliert sich nun auch in vielen anderen Disziplinen. Software ist also nicht am Engineering gescheitert, sondern das Engineering an der Software. Den täglichen Wahnsinn der agilen Methoden lebt mein heutiger Gast Robert Lüders.

Robert Lüders ist Trainer, Coach und Berater für agiles Arbeiten bei Agile Up und Scrum Master bei der Deutschen Kreditbank AG. Seit seiner Ausbildung an der Business School Wiesbaden und dem Bachelor of Arts in International Business Administration vermittelt er die komplexe Welt des agilen Arbeitens und bietet innovative Schulungen sowie Managementmethoden für Unternehmen. Mehr zu Robert auf LinkedIn.

39 Episoden