DieSachsen.de's Cruise Talk mit Michael Kretschmer

48:12
 
Teilen
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on November 02, 2019 01:39 (11M ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 233111133 series 2400456
Von Thomas Wolf entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Ministerpräsident Michael Kretschmer im Interview mit Thomas Wolf

Das hat gepasst wie die Faust aufs Auge. Zum Jubiläum des Cruise Talks haben wir unseren Ministerpräsidenten Michael Kretschmer eingeladen. Zwischen zwei Terminen in Nossen und Görlitz ist er von seinem Regierungsfahrzeug zu Thomas Wolf ins Auto gestiegen. In einem lockeren Gespräch, in dem jeder ausreden darf, haben wir darüber gesprochen, was ihn jeden Tag antreibt.

Auf die Frage, warum in Sachsen trotz der hohen Zufriedenheit (vgl. Sachsenmonitor 2018) die Stimmung ist Land so schlecht ist, sagte er: „Es gibt große Unterschiede zwischen der öffentlichen Meinung und der veröffentlichten Meinung.“ Natürlich ist nicht alles schlecht, es gibt jedoch in den nächsten Jahren sehr viel zu tun. Aus den Fehlern der letzten Jahre habe man gelernt und jetzt wird nachgesteuert.

Sehr spannend war das Thema China und deren Antrieb. Die Chinesen seien einfach hungriger nach Wohlstand und brauchen den wirtschaftlichen Erfolg, um diesen zu erlangen. Auf die Frage, ob wir „satt“ seien, sagte er: „Andere sind vielleicht hungriger.“

Natürlich mussten wir auch über die Digitalisierung sprechen und darüber, warum in Deutschland datengetriebene Geschäftsmodelle so schwer umzusetzen sind. „In Deutschland haben wir nicht das richtige Maß an Datenschutz“, sagte Kretschmer. Geschäftsmodelle, die auf Datenverarbeitung beruhen ließen sich in Deutschland mit dem Grundsatz der Datenvermeidung nicht umsetzen.

28 Episoden