Habt besser mal eine Meinung zur Inflation!

1:17:10
 
Teilen
 

Manage episode 308224290 series 2761775
Von ZEIT ONLINE entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Lange Zeit spielte Inflation keine Rolle, allenfalls alte weiße Männer, die sich noch aus der Ferne an die Hyperinflation des Jahres 1923 erinnerten, fanden mahnende Worte. Aber die Sorge um den Wert des Geldes galt als hoffnungslos altmodisch, bestenfalls typisch deutsch wie Butzenfenster und Wienerwürste zu Weihnachten und, ja: als rechts. Progressive Geister waren fürs Schuldenmachen und hielten die Inflation für ein Ammenmärchen. Nur Goldbugs mit Aluhut und Reichsbürger-Papier misstrauten dem Geldsystem. Das hat sich geändert. Der Erfolg eines Dokumentarfilms wie "Oeconomia" zeigt, dass plötzlich auch Linke sich sorgen : Geht's denn da mit rechten Dingen zu in unserem Geldsystem? Entlang des Themas Inflation ordnen sich auch die politischen Lager neu. Ijoma Mangold und Lars Weisbrod finden: Inflation geht uns alle an. Es kann nicht sein, dass man ein so wichtiges Themen nur den Experten überlässt. Deswegen stürzen sie sich in der neuesten Folge der "Sogenannten Gegenwart" mitten hinein in die unterschiedlichen Positionen und Haltungen zu der mysteriösen Frage, was Inflation eigentlich ist. Denn sie sind überzeugt: In den neuen Zwanzigerjahren wird Inflation ein großes Thema sein.

38 Episoden