Schuld und Sühle - die lahmen Enten in der Bayern-Abwehr

40:17
 
Teilen
 

Manage episode 284801621 series 2853402
Von Guido Schäfer, Meigl Hoffmann, Leipziger Volkszeitung, Guido Schäfer, Meigl Hoffmann, and Leipziger Volkszeitung entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Sieben Jahre Tibet mit Brad Brot.

Schwellköpp und Mainz bleibt Mainz in der ARD oder RB-Fußball bei DZAN? Meigl Hoffmann, Philanthrop und Florist mit Herz im Podcast-Duett „Die Rückfallzieher“, schunkelt schrecklich gerne, weiß aber auch, dass es beim Freitagspiel gegen Augsburg um nicht weniger als alles geht. Außerdem hat er von Guido Schäfer, dem joggenden Käpt´n Ahab im Leutzscher Holz, den Auftrag bekommen, sich den Geheimnissen des Fußballs zu nähern, um auf Augenhöhe mit dem Ex-Mainzer Ersatzspieler-Giganten zu diskutieren. Podcast-Themen von „Die Rückfallzieher“: Söders Frise, die Schippendales, die Neuverfilmung von „Sieben Jahre Tibet“ mit Kalle Rummenigge als Brad Brot, die Indizienkette in Sachen Dayot Upamecano und Jürgen Klopp und so weiter. Wie, sieht Markus Söder obenrum aus? Zur Auswahl: Percy Sledge, Bata Ilic und ein Braunbär. Dieser Bär von einem Mann lebt den Flockdown mit Haut und Haar. Außerdem in der Verlosung: Der gastronomische Schnee-Räum-Subotnik in der City und Schäfers Grätsche gegen die Kritiker von Gesundheitsminister Jens Spahn. „Wo gehobelt wird, fallen Spähne.“ Der Skandal der Woche: Die Bayern mussten sieben Jahre im Tibet, ääh, sieben Stunden in der Airforce One eines Luxusjets verbringen. Grund: eine dreiminütige Verspätung. Was ist auf dem Weg zum Flieger passiert? Der Outlet von Armani hatte geschlossen. Und überhaupt: Wegfliegen vom BER? Da fühlte sich der Tower schon ein bisschen verarscht. Ein Schleifchen ums die 41,2 Minuten bindet die fachmännische Besprechung des 1.000-seitigen Schinkens „Schuld und Sühle - die lahmen Enten in der Bayern-Abwehr“. Ein Kapitel beschäftigt sich mit Dayot Upamecanos Umzug in Naby Keitas Leutzscher Haus. Präsentiert werden Hoffmann & Schäfer von Caterina Jolig, der Chefin des gleichnamigen Autohauses. Im Angebot der begnadeten Tango-Tänzerin: Automobile Hingucker aus dem Hause Land Rover und Jaguar. Auch in den Ausführungen Hybrid und vollelektrisch.Danken möchten wir Leipzigs Ex-Feuerwehr-Chef Karl-Heinz Schneider, der Hoffmann/Schäfer eine erbauliche Mail geschrieben hat.

35 Episoden