#diepodcastin im feministischen wochenrückblick mai 2022: Isabel Rohner & Regula Stämpfli mit sprechenden Denken über Werbung, Denkmäler, Podcastpreis, Relevanz oder Berühmt für Nichts.

 
Teilen
 

Manage episode 328424714 series 2782492
Von Regula Stämpfli and Isabel Rohner entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
#diepodcastin im feministischen wochenrückblick mai 2022: Isabel Rohner & Regula Stämpfli mit sprechenden Denken über Werbung, Denkmäler, Podcastpreis, Relevanz oder Berühmt für Nichts.
Die Rohnerin hat heute viel Positives im Gepäck:
– Der Herstory-Podcast von Jasmin Lörchner wurde für den Deutschen Podcastpreis nominiert! Wir finden das großartig und drücken alle Daumen. Hol das Ding nach Hause, Jasmin!
Spanien verbietet dank eines Abkommens mit dem Dachverband der Spielwarenindustrie zukünftig sexistische und geschlechtsbezogene Werbung für Spielzeug!
– In der Gedenkstätte des KZ Ravensbrück wird seit dem 1. Mai 2022 endlich und nach jahrzehntelangem Kampf explizit auch an die lesbischen NS-Opfer gedacht.
– Und im Podcast “Servus. Grüezi. Hallo” der Zeit-Journalisten Jacobsen, Gasser und Daum nehmen die drei Männer den gesetzlichen und gesellschaftlichen Status Quo in Sachen Abtreibungsrechte in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Blick – und vor allem: beziehen selber glasklar Position.

laStaempflis Buchtipp:„Das Recht schafft Reichtum und Ungleichheit“ :Die international renommierte Rechtswissenschaftlerin lehrt als Professorin für Rechtsvergleichung an der New Yorker Columbia-University. Die rechtlichen Privilegien, von denen Pistor in ihrem Buch schreibt, sind nicht naturgegeben. Die Wissenschaftlerin rückt die Arbeit von international tätigen Rechtsanwaltskanzleien in den Fokus. Diese hätten immer wieder neue Kapitalformen geschaffen. Katharina Pistor, Der Code des Kapitals: Wie das Recht Reichtum und Ungleichheit schafft, Suhrkamp 2020

laStaempflis grosses Thema für heute ist: Relevanz als Wirklichkeitsmotor für Demokratien. Studie Universität Zürich https://www.tagesanzeiger.ch/zuercher-akademikerinnen-verdienen-weniger-als-ihre-kollegen-923046363518 Gleichstellungspolitisch extrem relevante Berufe betreiben strukturelle Diskriminierung: Spitäler, IT, Finanzwesen, #diepodcastin erinnert Schweizer Nationalbank von letzter Woche – doch statt diese STÄNDIG IN TV, ZEITSCHRIFTEN, ZEITUNGEN etc. Thema sind, berichten global ALLE Medien über Johnny Depp und Amber Heard. Bei Gerichtsprozessen sollten wir uns um Kartellverfahren gegen Facebook et al, um Erbschaftsprozesse, Steuerrecht etc. kümmern, dann wüssten wir, wie politisch handeln.

#diepodcastin ist sich einig: Struktureller Sexismus enteignet Frauen und der Skandal der Lohnungleichheit ist nicht nur ein Skandal, sondern benachteiligt Frauen massiv – dies vor allem in unseren Gelddemokratien.

Links der wunderbaren Isabel Rohner:
– Der Herstory Podcast über Frauen der Geschichte: https://herstorypod.de/
– Spanien verbietet sexistische Werbung für Spielsachen: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/gleichstellung-spanien-verbietet-sexistische-spielzeugwerbung
– Endlich wird im KZ Ravensbrück auch an die lesbischen Opfer der Nazis erinnert (Video): https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/queerspiegel/gedenkkugel-in-ravensbrueck-lesbische-geschichte-wird-sichtbar/28308604.html
– Podcastfolge von “Servus. Grüezi. Hallo” zur Abtreibung in Deutschland, Österreich und der Schweiz: https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-05/schwangerschaftsabbrueche-usa-straftat-politikpodcast

#diepodcastin wünscht sich, dass wir in einer Welt leben würden, in der Relevanz statt Prominenz Ausschlag gibt und dass Menschen aufgrund ihrer Fähigkeit und Handlungsbereitschaft und Demokratie befördert erwähnt und ausgezeichnet würden und nicht nach männlichen Geschlecht, Beziehungen und Macht.

Bild: Ein Ausschnitt des US-Covers von Bonnie Garmus, Lessons in Chemistry – laStaempfli empfiehlt den Schmöcker wärmstens.

116 Episoden