Best of Sommerpause: #diepodcastin algorithmisch: Isabel Rohner & Regula Stämpfli über Borgen, Journalistinnenbund, Schrumpelgurke Kreuzberg-Visionäre, Fast Food, Fast Communication & Fast Porn.

 
Teilen
 

Manage episode 335886090 series 2782492
Von Regula Stämpfli and Isabel Rohner entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Sommerpause #diepodcastin. Isabel Rohner können wir alle auf radio eins in der Dienstagskolumne hören @rohnerin folgen. Regula Stämpfli, laStaempfli auf allen Kanälen, check out her https://www.youtube.com/channel/UCr4MwN6UeSV5CJa7nmlZePA/videoshttps://www.youtube.com/channel/UCr4MwN6UeSV5CJa7nmlZePA/videos
Deshalb hier : BEST OF – wobei: Die Podcastin, Isabel Rohner und Regula Stämpfli beim sprechenden Denken sind in allen Folgen BEST.
#diepodcastin algorithmisch: Isabel Rohner & Regula Stämpfli über Borgen, Journalistinnenbund, Schrumpelgurke Kreuzberg-Visionäre, Fast Food, Fast Communication & Fast Porn.
Good News: Die Rohnerin hat gleich zwei Frauen der Woche, die Schauspielerinnen Sidse Babett Knudsen und Birgitte Hjort Sörensen. Die beiden spielen die Hauptrolle in der phantastischen dänischen Serie “Borgen”, deren vierte Staffel gerade auf Netflix gestartet ist. Solche Frauenrollen wünschen wir uns auch in deutschsprachigen Produktionen!
Der Journalistinnenbund – die Rohnerin war dabei – hat auf seiner Jahrestagung die Arbeit von drei Journalistinnen ausgezeichnet:

– Der Courage-Preis ging an die St. Petersburger Journalistin Vera Kritschewskaja für ihren TV-Film “F@ck this Job – Abenteuer im Russischen Journalismus”, die Geschichte des unabhängigen russischen Senders Doschd, der nun sehr bald aus der EU senden wird. Weiter Good News von der Rohnerin: Der Marlies Hesse-Nachwuchspreis ging an Simona Dürnberg für ihre TV-Doku “Reiches Land – arme Frauen?” (NDR) über Altersarmut in Deutschland. (Alle anschauen!! Link unten)

– Mit der Hedwig Dohm-Urkunde für ihr journalistisches Lebenswerk wurde Brigitte Fehrle ausgezeichnet.
Die Podcastin gratuliert herzlich!
Good News: Zwei Tipps von laStaempfli für NETFLIX: “REIN PRIVAT” aus Spanien und “DER VOGEL UND DIE LÖWIN”. Dann Regula Stämpfli: “40 Millionen für ein Werk von Louise Bourgeois an der ART BASEL.
Die goldene Schrumpelgurke dieser Woche verleiht Isabel Rohner an den ach so linken Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und das ach so gleichberechtigte Berlin für den sogenannten “Pfad der Visionäre” am Mehringplatz. Mit 27 in die Straße eingelassenen Zitateplatten der 27 EU-Mitgliedstaaten sollen die “Werte und Kulturen Europas” sichtbar und erlebbar gemacht werden. Das Problem: Die Gleichberechtigung von Männern und Frauen gehört offensichtlich nicht zu diesen Werten! Von den 27 Zitaten stammen gerade einmal 4 (!) von Frauen. Die Jury (64 Personen, davon 46 Männer) bestand zu 71 % aus Männern. Weder bei der Zusammensetzung der Jury, noch bei der Einreichung der Zitate durch die Botschaften der EU-Mitgliedsstaaten, noch bei der Auswahl der Zitate war Gleichberechtigung ein Kriterium. Das geht definitiv so nicht. Die Podcastin fordert, dass der “Pfad der Visionäre”, der uns allen entgegenschleudert, dass Frauen als Visionärinnen offenbar nicht “der Rede wert” sind, geändert werden muss. Von den 27 Platten gehören 14 Visionärinnen. Tut ihr das nicht, lieber linker Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und lieber rot-rot-grüner Senat, sind eure Bekenntnisse zu Gleichberechtigung nicht das Papier wert, auf dem sie stehen.
Dann folgt Schwerpunktthema von laStaempfli zur bildbasierten sexuellen Gewalt. Regula Stämpfli nimmt drei Säulen des Denkens auf: Fast Food, Fast Communication, Fast Porn.TM, damit die Mampflers und die MedienInnen dieser Welt laStaempfli nicht einfach wieder bestehlen, sorry, muss hier sein: copyright. Drei Konsequenzen aus Fast Food, Fast Communication, Fast Porn:

Erstens beinhalten Fast Food, Fast Communication und Fast Porn alles Ingredienzien, die süchtig machen und die Lebewesen in biologischen Müll, Informationsmüll und Abfallsexualität transformieren (verkürzt dargestellt). Zweitens fehlt die Sprache, fehlen die Denkmuster, die Begriffe, die Wörter, Porn als demokratiezerstörend, süchtigmachend und menschenzerstörend darzustellen. Drittens: it is the codes, stupid – by laStaempfli. Die sozialen Netzwerke wurden direkt aus der Pornoindustrie gestaltet.

Die Rohnerin und laStaempfli sind voll im Saft im sprechenden Denken und werden nicht nur die Verheerungen, die Fast Food, Fast Communication und Fast Porn in Demokratien, Weltbilder und Menschenbilder anrichten, aufnehmen, SONDERN DIE POLITISCHEN LÖSUNGEN BESPRECHEN.

Isabel Rohner und Regula Stämpfli wünschen allen viel Power und bedanken sich für die zahlreichen Hörerinnen und Hörer! Nächstes Jahr gedenkt #diepodcastin alle Preise abzuräumen. Diese Folge gehört mit Bestimmtheit zu den Einreichungen. Bis 2. Juli!

ISABEL ROHNERS NEUER KRIMI IST DA: DIE SCHWARZE PETRA.

Sprachfetzen: “Sexuelle Gewalt ist ein politisches, kein individuelles Problem.”

“Sexuelle Gewalt hängt direkt mit dem Internet, der Fast Food und Müllproduktion zusammen.”

BILD aus der Ausstellung Iron Man, fotografiert von Regula Stämpfli in ihrem Lieblingsmuseum in Wien KHM.

Links:
– Die drei Preisträgerinnen des Journalistinnenbundes 2022: https://www.journalistinnen.de/jb-medienpreise-2022-drei-ausgezeichnete-journalistinnen/
– Der fast frauenfreie “Pfad der Visionäre” in Berlin: http://pfaddervisionaere.de/
– “Rückwärtsgewandt statt zukunftsorientiert” – Der Tagesspiegel über den “Pfad der Visionäre”: https://checkpoint.tagesspiegel.de/telegramm/ELFJhayS3G3cw792jvtXQ
Netflixserien empfohlen von laStaempfli siehe Meldung Kleinreport: Direkter Link https://www.kleinreport.ch/news/netflix-spanien-und-turkei-feministisch-modern-preisgekront-99710/
Regula Stämpfli über den Verlust der Welt durch Porn: https://www.emma.de/artikel/politisch-korrekt-die-scham-ist-vorbei-263718

129 Episoden