#16: Physiker und Modellierer Prof. Dirk Brockmann

1:38:50
 
Teilen
 

Manage episode 302960414 series 2875931
Von NDR entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Das Thema:
Wie geht es mit der Pandemie im Herbst weiter? Wie kann man überhaupt berechnen, wie es weitergehen könnte? Wie funktioniert das „Modellieren“ – und welche unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen machen dabei mit? Ist die Kritik an den Modellierern berechtigt? Was ist ein komplexes System? Und warum macht es Sinn, das zu erforschen? Wie funktioniert Schwarmverhalten? Was sind Kipppunkte? Und wie denkt der Wissenschaftler Dirk Brockmann über „false balance“?
Der Gast:
Dirk Brockmann ist Physiker und Professor am Institut für Biologie der Humboldt-Universität zu Berlin und am Robert Koch-Institut. Vorher war er Professor an der Northwestern University in den USA - genauer gesagt an der Fakultät des Instituts für komplexe Systeme.
Dirk Brockmann ist Mitglied des Instituts für theoretische Biologie und dem Integrated Research Institute for the Life-Sciences an der Humboldt Universität. Er leitet die Projektgruppe Epidemiologische Modellierung von Infektionskrankheiten am Robert Koch Institut. Viele kennen ihn als Modellierer in der Corona-Pandemie auch als Talkshow-Gast.
Aber er will vor allem die Anti-Disziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Wissenschafts-Disziplinen fördern. Gerade hat auch ein Buch über komplexe Systeme geschrieben. 2017 hat er das Projekt Complexity Explorables ins Leben gerufen, eine Sammlung interaktiver Illustrationen zu komplexen Systemen, die die Schönheit komplexer dynamischer Prozesse in der Natur zeigen.
Feedback an DIE IDEE - gern per Mail an dieidee@ndr.de
Zeitmarken:
00:04:20 Wo steuern wir im Herbst hin?
00:27:18 Zur Kritik an den Modellierern
00:32:00 Zu komplexen Systemen
00:59:29 Wie macht man eigentlich Modelle? Und wer wirkt dabei mit?
01:02:44 Was sagen Sie zum Thema „False Balance“?
01:20:31 Zum Klima und zu Kipp-Punkten
01:26:14 Wie sind Sie zum Thema Physik gekommen?
01:33:58 Welches Buch hat Sie am meisten geprägt?
Podcast-Tipps:
Die 9-teilige Podcast-Serie des NDR „Borowski und der stille Gast“, mit den Stimmen von Axel Milberg, Lars Eidinger, Sibel Kekilli und Maren Eggert. Die ersten Folgen von „Borowski und der stille Gast“ gibt es ab sofort EXKLUSIV in der ARD Audiothek.
„Slahi – 14 Jahre Guantanamo“. Doku-Podcast über den meistgefolterten Häftling in Guantanamo. Alle 12 Folgen gibt es ab sofort in der ARD Audiothek.

23 Episoden