Interview #30 – André Christ (LeanIX)

42:56
 
Teilen
 

Manage episode 297451445 series 2398746
Von deutsche-startups.de-Podcast entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In unserem Interview-Podcast ist diesmal André Christ, Gründer von LeanIX, zu Gast. Das 2012 gegründete Unternehmen aus Bonn bietet Unternehmen eine Software-Lösung, mit der diese ihre IT-Strukturen optimieren und managen können. Investoren wie Goldman Sachs, Insight Partners, DTCP, Capnamic Ventures und Iris Capital investierten in den vergangenen Jahren 120 Millionen US-Dollar in LeanIX. Derzeit verfügt das Unternehmen, das pro Jahr einen zweistelligen Millionenumsatz erwirtschaftet, über 500 Kunden und beschäftigt 400 Mitarbeiter. Im Gespräch mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, spricht Christ unter anderem über den Wandel vom gebootstrappten Unternehmen zur Venture-Capital-finanzierten Firma, Internationalisierung, Übernahmen als Wachstumshebel, Wachstumsmärkte, Milliardenbewertungen und den Standort Bonn. Unser Sponsor Der heutige Podcast wird präsentiert von DB mindbox, dem Startup-Hub der Deutschen Bahn. DB mindbox treibt mit Startup-Programmen und Open Data-Initiativen die Digitalisierung und Innovationen bei der Deutschen Bahn voran. Zudem ist DB mindbox die Innovationsschmiede, die innovative Startup-Lösungen in den DB-Konzern bringt. DB mindbox arbeitet dabei problemorientiert aus den verschiedenen Geschäftsfeldern des Konzerns heraus. Allen Startups bietet DB mindbox dabei ein 100 Tage Proof of Concept-Programm, die Chance Prototypen oder Produkte innerhalb den Unternehmens zu testen, Zugang zu exklusiven DB-Daten, -Experten, -Kunden und -Märkten sowie professionales Coaching und Mentoring. Gründer:innen können zudem im DB mindbox-Coworking Space direkt an der Spree in Berlin Platz nehmen. Nun nun das Beste: Bei DB mindbox bekommt ihr eine Finanzierung in Höhe von 25.000 Euro - und zwar ohne, dass ihr Anteile abgeben müsst. Wenn alles gut läuft besteht nach dem Programm immer die Chance auf eine Folgekooperation mit der Deutschen Bahn. Alle Infos finet ihr unter www.dbmindbox.com Vor dem Mikro Alexander Hüsing, deutsche-startups.de - www.linkedin.com/in/alexander-huesing/ & www.twitter.com/azrael74 Hintergrund Der deutsche-startups.de-Podcast besteht aus den Formaten #Insider, #News, #StartupRadar und #Interview. Mehr unter: www.deutsche-startups.de/tag/Podcast/ Anregungen bitte an podcast@deutsche-startups.de. Unseren anonymen Briefkasten findet ihr hier: www.deutsche-startups.de/stille-post/

211 Episoden