Demokratiecheck 3/5: Einwanderungsland Deutschland

41:12
 
Teilen
 

Manage episode 302400711 series 2883958
Von Rundfunk Berlin-Brandenburg entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Debatte mit Carla Spangenberg, Olga Grjasnowa und Jan Schneider "Deutschland ist ein Einwanderungsland" – dieser Satz findet sich in einigen Wahlprogrammen und auch Angela Merkel geht er leicht über die Lippen. Doch was bedeutet dieser Satz? Haben Menschen mit Einwanderungsgeschichte in der Politik eine Lobby? Wie bewerten wir Mehrsprachigkeit? Was heißt eigentlich "2015 darf sich nicht wiederholen"? Und was ist mit dem Begriff "Migrationshintergrund" – gehört er abgeschafft oder brauchen wir ihn, um Lebensrealitäten zu beschreiben? Die Schriftstellerin Olga Grjasnowa und der Migrationsforscher Jan Schneider von Sachverständigenrat für Integration und Migration mit Moderatorin Carla Spangenberg im Gedankenaustausch. Olga Grjasnowa: "Einwanderungsland klingt besser, als es in der Realität tatsächlich sich abspielt. Trifft wahrscheinlich auf sehr viele Länder dieser Welt zu. Natürlich auch auf Deutschland." Kritik, Anregungen, Gedanken direkt an: derzweitegedanke@rbbkultur.de

42 Episoden