Der Unterschied zwischen Marketing und Branding

10:36
 
Teilen
 

Manage episode 306331194 series 2400598
Von Sven Walla – Coach & Berater für Zahnärzte, Sven Walla – Coach, and Berater für Zahnärzte entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Jetzt kostenloses Strategie-Gespräch vereinbaren: https://svenwalla.de/termin

In dieser Episode erkläre ich Ihnen den Unterschied zwischen Marketing und Branding. Die Frage kommt häufig vor und oft werden diese beiden Begriffe durcheinander geworfen.

Beim "Marketing" reden wir darüber das wir Menschen direkt für unsere Zahnarztpraxis gewinnen wollen. Da reden wir über Tools, Prozesse, Marketingstrategien. Es geht um die direkte Neupatientengewinnung.

"Branding" bedeutet so viel wie "Brandzeichen", also den Wiedererkennungswert einer Ware, Dienstleistung oder einer Zahnarztpraxis. Im Branding geht es um das aktive Formen einer Marke. Das hat viel mit der Mission der Praxis zu tun, weil wir über eine Dienstleistung sprechen, viel mit Werten, diese sollten sich im Branding wiederfinden, denn Branding ist deutlich mehr als nur ein Logo.

Marketing ist eine Aktion und Branding eine Marke, sozusagen ein Versprechen.

Nochmal, Marketing fördert die Neupatientengewinnung und Branding fördert den Wiedererkennungswert.

Wenn wir beim Marketing von kurzfristigen Aktionen sprechen dann wirkt Branding immer langfristig, wie ein Marathon. Branding ist umso wichtiger und das ist heute die größte Herausforderung in der Zahnarztpraxis, da Sie ja nicht mal zwingend auf Patienten angewiesen sind, sondern wir brauchen Mitarbeiter. Mitarbeiter möchten gerne bei einer starken Marke arbeiten.

Marken funktionieren nicht über rationale Dinge, das ist immer emotional. Da gibt es ganz viele Beispiele warum das emotional ist und warum wir uns nicht rational entscheiden, sondern mit viel Gefühl.

Ein Beispiel für Marketing und Branding ist z.B. Rimowa, die gehören mittlerweile zum Luxussegment, da kostet ein großer Reisekoffer mal eben 1.200 € während ein ganz normaler Koffer beim Kaufhof mal eben für 150 € zu kriegen ist. Warum bezahlen Menschen also mehr für ein Produkt was sie in vergleichbarer Art und Weise auch deutlich günstiger kriegen würden?

Das heißt jetzt nicht das Sie in der Praxis Ihre Leistungen um das 10-fache erhöhen sollten, aber Sie sollten sich die Frage stellen wie Sie Ihren Markenkern stärken um entweder aus Ihrer Praxis eine Marke zu machen oder aus Ihrer Person. Dazu gehört alles was Patienten wahrnehmen, beispielsweise Website, Fotos, Videos, Texte, etc.

Welche Message bringen Sie rüber? Wie kommen Sie daher? Sind Sie gepflegt und legen Wert auf Ihr Äußeres? Haben Sie selbst schöne Zähne? Das sind alles Dinge die Ihr Patient sieht und darüber nachdenkt.

Jetzt kostenloses Strategie-Gespräch vereinbaren: https://svenwalla.de/termin

208 Episoden