„Wir dürfen nichts mehr aufschieben“

25:05
 
Teilen
 

Manage episode 299801821 series 2956334
Von Der Tagesspiegel entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Warum CO2-Emissionen sofort stark sinken müssen - und was für den Klimaschutz am wirkungsvollsten ist.
  • Wenn sogar die SPD-Umweltministerin sagt: „Der Planet schwebt in Lebensgefahr“ - dann sollte man doch mal dringend ins Handeln kommen. Und Svenja Schulze steht mit ihrer Reaktion auf den neuesten Bericht des Weltklimarates nicht alleine da. Der IPCC-Bericht zeigt, wie sehr die Zeit bei der Klimakrise jetzt drängt. Er zeigt aber auch: Noch haben die Menschen es in der Hand, die Klimaerwärmung zu stoppen. Was jetzt dringend passieren muss, was sofort hilft, und warum wir mehr auf die Kinder hören sollten, darum geht es im Gespräch mit dem Klimaforscher Mojib Latif.
  • Mojib Latif leitet am Helmholtz Zentrum für Ozeanforschung die Forschungseinheit Maritime Meteorologie. In seinem Buch „Heißzeit. Mit Vollgas in die Klimakatastrophe - und wie wir auf die Bremse treten“ erklärt er die naturwissenschaftlichen Hintergründe der Klimakrise auch für das Nicht-Fachpublikum sehr anschaulich und beleuchtet neben nationalen auch die internationalen Herausforderungen beim Kampf gegen den Klimawandel.
  • Außerdem geht es im Podcast um die Frage, warum der Ausbau der Windenergie an Land in Deutschland nicht vorangeht – obwohl die Erneuerbaren Energien der einzige Weg aus der Klimakrise sind. Wo es besonders hakt, das weiß Sinan Recber. Einen ausführlichen Hintergrund zum Thema kann man mit Tagesspiegel-Abo hier lesen.
  • Weiteres Thema sind die Moore, die ja eine wichtige Funktion beim Klimaschutz spielen sollen, und die leider gescheiterte Moorschutzstrategie. Susanne Ehlerding vom Tagesspiegel Background Energie und Klima weiß, wo die Schwierigkeiten liegen.
  • Wenn Ihr auch eine Frage, Kritik oder Anregung für den Gradmesser habt, dann schreibt diese gerne an gradmesser@tagesspiegel.de. Wir freuen uns über Feedback!

23 Episoden