Dein Trainingstagebuch – 10 Regeln für Dein optimales Training!

45:12
 
Teilen
 

Manage episode 273171967 series 2783964
Von Miszek Damer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
10 Regeln für Dein optimales Training!
  1. Richte Dein Training nach Deinen Zielen aus. a) Muskelaufbau? b) Fettverlust? c) Stärker werden? d) Schneller werden? e) Ausdauernder werden?

  2. Richte Deine Ernährung und weitere Lifestyle-Faktoren nach Deiner Zielsetzung aus. a) Iso-, Hypo- oder Hyperkalorischer Zustand? b) Adäquate Eiweißmengen? c) Alter und Geschlecht? d) Wie sieht Dein Alltag aus? e) Wie ist Dein Zirkadianer Biorhythmus?

  3. Finde eine Trainingsfrequenz, die zu Deinem Lifestyle passt.

  4. Leg das Scheiß Handy weg! Ablenkungen haben im Training nichts verloren, sei präsent!

  5. Vergiss folgende Mythen: a) Montag ist Brusttag b) Du musst den Shake im Anschluss trinken (oder Booster vorher oder..) c) Du musst die Muskeln verwirren, damit sie wachsen d) Leichte Gewichte für Definition, schwere Gewichte für Masse e) Das Erreichen der Fatburning-Zone als optimale Trainingszone

  6. KISS: Keep it simple, stupid! Jedes gute Training besteht aus 7 Komponenten: Ziehen, Drücken, Heben, Beugen, Rotieren, Laufen, bzw. Sprinten und Tragen.

  7. Die einzig sinnvollen Trainingssplits sind ein Ganzkörper (GK)-, Unterkörper/ Oberkörper (UK/OK) - oder Push/Pull/Beine-Split. Damit einhergehend kommst Du in den Genuss, jeden Muskel 2-3x pro Woche zu trainieren.

  8. Progression ist die einzig entscheidende Währung, die Dich voranbringt. Diese ist messbar in: a) Erhöhung der mechanischen Last, also des Trainingsgewichts (Intensität) b) Erhöhung des Trainingsvolumens (z.B. 4 statt 3 Einheiten pro Woche) c) Erhöhung der Satz- oder Wiederholungszahl, also des Volumens (nur bis zu einem gewissen Maß sinnvoll) d) Verkürzung der Pausen (nur bis zu einem gewissen Maß sinnvoll)

  9. Füge Deiner Planung Herz-Kreislauftraining (Cardio) hinzu. Dies beinhaltet HIIT als auch LISS.

  10. Führe ein Trainingstagebuch und plane 6-12 wöchige Trainingszyklen.

Wenn Du noch mehr Fitness-Tipps haben möchtest, dann werfe unbedingt einen Blick in unser Mini-eBook „Deine Bewegung“ und wenn Dir selbst das nicht reicht, dann ist der Gesundheitskompass perfekt für Dich – hier wartet das gesamte Kapitel der Bewegung auf Dich mit zusätzlich dem bluzone Ahnen-Athleten-Plan als Excel - mehr Training geht nicht!

Sichere Dir jetzt den Gesundheitskompass - das einzige Buch, dass Du brauchst um Deine Gesundheit verstehen und kontrollieren zu können!

Betrete die Wissenszone Deiner Gesundheit auch auf:

37 Episoden