Mikroplastik

35:15
 
Teilen
 

Manage episode 264249885 series 2517242
Von Deutscher Alpenverein e.V. entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die 27. Folge des Bergpodcasts

35 Prozent des Mikroplastiks im Meer stammt vom Faserabrieb bei der Textilwäsche. Textilfasern sind damit die Mikroplastikquelle Nummer Eins bei der Meeresverschmutzung. Besonders Sport– und Outdoorkleidung besteht häufig aus Textilfasern, die zu den winzig kleinen Kunststoffpartikeln zerfällt. Als Bergsportlerinnen und Bergsportler wollen wir natürlich die Umwelt schützen, tragen aber mit unserer Kleidung bzw. deren Pflege zur Verschmutzung durch Mikroplastik bei. Wie können wir das vermeiden? Gibt es gute Alternativen zu funktionaler Textilkleidung? Was können wir bei der Pflege beachten?

Marisa Becker vom Podcast fairquatscht ist diesen Fragen für uns nachgegangen. Dazu hat sie mit Julia Mrazek vom DAV Naturschutz, mit Anna Rodewald von GreenroomVoice.com, einer Kommunikationsagentur für nachhaltige Unternehmen im Outdoorbereich, und mit Robert Klauer vom Outdoorhersteller und DAV-Partner VAUDE gesprochen.

Interviewpartner:

  • Julia Mrazek (DAV Naturschutz)
  • Anna Rodewald: Diplom Ingenieurin und hat einen Master in Responsible Management. Sie arbeitet seit >20 Jahren in der globalen Outdoor Branche, ist als Beraterin, Dozentin und Unternehmerin bei https://GreenroomVoice.com/ zu Fragen der Nachhaltigkeit tätig und als begeisterte Berg-Sportlerin häufig im alpinen Raum unterwegs.
  • Robert Klauer vom Outdoorhersteller und DAV-Partner VAUDE -> https://www.vaude.com/de-DE/

31 Episoden