«Es wird das rauschendste Fest, dass das SchwuZ je erlebt hat»

42:20
 
Teilen
 

Manage episode 279227517 series 2620331
Von Melrose Caramba-Coker, Jan Philipp Fritsche, Melrose Caramba-Coker, and Jan Philipp Fritsche entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Demoradio Folge 8: Wenn Kaufhäuser Kulturstätten als Begegnungsorte ersetzen

Mit Christian Eichenberger von #AlarmstufeRot und Florian Winkler-Ohm vom SchwuZ

Seit dem November 2020 befindet sich ganz Deutschland im sogenannten «Lockdown light». Schärfere Kontaktregeln bringen erneut Schließungen weiter Teile des öffentlichen Lebens mit sich. Während die Türen der Schwimmbäder, Restaurants und Museen geschlossen werden, bleiben Konsumtempel wie große Shopping-Malls offen. Abseits der nach rechts offenen Querdenker Proteste formierten sich mal kleinere mal lautere Gegenstimmen ob der Verhältnismäßigkeit der Corona-bedingten Auflagen und der (un-)gerechten Rettungshilfen.

AlarmstufeRot-Demo in Berlin, 2020 AlarmstufeRot-Demo in Berlin, 2020 (Schaper Kommunikation - Wolfgnag Schaper)

AlarmstufeRot hat sich als eine der lautesten und präsentesten Protestinitiativen zu Beginn der Pandemie zusammengeschlossen. Unter ihnen finden sich große Riesen der Veranstaltungsbranche ebenso wie Solo-Selbstständige wieder. Am 2. November wurde auf Initiative der Münchner Philharmoniker zum bundesweiten Aktions- und Protesttag unter dem Hashtag #SangundKlanglos aufgerufen. Wir sprechen mit Christian Eichenberger, einem der Initiator*innen, über die Folgen des Lockdowns für Freischaffende – auf und hinter der Bühnen – im Kulturbereich sowie den über fast eine Million Beschäftigen im Veranstaltungswesen.

Anschließend kommt Florian Winkler-Ohm aus dem Berliner Club SchwuZ zu Wort. Mit ihm reden wir über die Bedeutung sowie die Herausforderungen von queeren Schutz- und Freiräumen während der Corona-Krise und welche Überlebensstrategien das SchwuZ anwendet. Zudem sprechen wir über die Erfahrungen der AIDS-Krise und die Stigmatisierung der Partyszene in der Pandemie.

Links:

12 Episoden