[11] Unser Lebensalter - Vorurteile, Vorzüge und (Vor-)bilder

1:23:10
 
Teilen
 

Manage episode 298112953 series 2815007
Von Tina Steckling und Katrin Terwiel, Tina Steckling, and Katrin Terwiel entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Zu jung um kompetent zu sein, zu alt für neues Glück? Über gesellschaftliche Zuschreibungen Rund ums Thema Alter und einen erfolgreichen Umgang mit der magischen Zahl.

Eine der ganz wenigen Herausforderungen des Menschseins, der keine*r entfliehen kann: das Älter werden. Wir altern mit jeder Sekunde und sind umgeben von gesellschaftlichen (Vor)-Bildern, die Jugend lobpreisen oder im Job ein gewisses Alter voraussetzen. Wo begegnen wir Altersdiskriminierung und wie können wir damit umgehen? Ist das in anderen Kulturen anders? Und ist jung sein immer von Vorteil, oder gibt es auch Diskriminierung gegen junge Menschen? Wir gehen diesem spannenden Themenkomplex wie gewohnt aus verschiedenen Richtungen auf den Grund: Wir hören persönliche Erfahrungsberichte, kommen in den Genuss praktischer Tipps für Jobsuchende 50+, beleuchten Sorgen von Personalverantwortlichen und schauen uns mediale Vorbilder und den 'Ageism' in unserem eigenen Kopf an. Auch wissenschaftlich und gerontopsychologisch erforschen wir die Kunst erfolgreichen Alterns.

Dieses Mal mit O-Tönen von:

  • Dr. rer. nat. Sandra Dick, promovierte Neurowissenschaftlerin & Psychologische Psychotherapeutin, die wissenschaftliche Erkenntnisse rund um (erfolgreiches) Altern mit uns teilt
  • Mirijam Kobzan, junge, selbstständige Employer-Branding Expertin, die von ihren eigenen Erfahrungen berichtet
  • Marketa Burger, Jobcoach für Menschen 50+, die über Mythen, Chancen & Tricks spricht

Premiere: Die ungeschnittenen, vollständigen O-Töne haben wir für euch hochgeladen, sodass ihr in Ruhe noch mal reinhören könnt.

Weitere Verweise, die wir im Podcast machen:

Allgemeines über diesen Podcast

Die DEEP SHIT TALKS sind psychologische Rück-, Aus- und Einblicke. Zwei Therapeutinnen beleuchten ihre persönlichen Erfahrungen, aktuelles gesellschaftliches Geschehen und Zuhörer*innen-Fragen durch die fachliche Brille. Dabei wird es ernst, lustig, emotional, philosophisch und deep. Tina Steckling ist Gründerin von Soulmates, einer Praxis für Psychotherapie und psychologischen Support in Berlin-Neukölln. Zudem teilt sie ihre Gedanken zu Mental Health bei Instagram bei @soulmatesberlin. Katrin Terwiel ist Wirtschaftspsychologin und Psychotherapeutin. Früher hatte sie ebenfalls eine eigene Praxis, heute leitet sie das Gesundheitsmanagement & ein Diversity/Compliance Team einer großen Berliner Firma. Nebenbei ist sie als Consultant, Trainerin & Coach aktiv und posted regelmäßig zu psychologischen Themen auf linkedin.

Anfragen und Feedback an: hallo@deepshittalks.de

Mehr zu uns: Katrins Homepage www.Katrin-Terwiel.de Katrin posted regelmäßig auf LinkedIn zu Health & Diversity sowie HR Themen.

Tina postet zu Beziehungsproblemen, Schematherapie und akuten seelischen Krisen auf ihrer Homepage von Soulmates www.soulmates.berlin und regelmäßig auf Instagram https://www.instagram.com/soulmatesberlin/

Der Side-Kick des Podcasts: Hund Kio

Musik: Julian Rosso

13 Episoden