Die elektronische Patientenakte

34:25
 
Teilen
 

Manage episode 287364134 series 2535380
Von Redaktion "Datenschutz PRAXIS" entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Datenschutz PRAXIS im Gespräch mit Dagmar Hartge, die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht des Landes Brandenburg

Im Podcast-Interview erläutert die Brandenburgische Landesdatenschutzbeauftragte Dagmar Hartge die aus Datenschutzsicht nötigen Nachbesserungen sowie die besonderen Datenschutz-Anforderungen für die momentane praktische Anwendung der Elektronischen Patientenakte. Sie antwortet ausführlich unter anderem auf diese Fragen:

  • Die Elektronische Patientenakte wird aus Sicht des Datenschutzes kritisiert. Wo genau liegt das Problem?
  • Im Patientendatenschutzgesetz ist für die Menschen, die das Frontend nicht nutzen, keine Einsicht in die ePA geregelt. Ist hier eine Änderung in Sicht?
  • Wird das als nicht sicher kritisierte Authentifizierungsverfahren der ePA noch verbessert?
  • Haben die Aufsichtsbehörden von weiteren Aufsichtsbefugnissen wie angekündigt Gebrauch gemacht?
  • Wie sollten sich die Versicherten nun verhalten, wie müssen sich die Krankenkassen verhalten?
  • Was müssen Unternehmen bezüglich Corona und Impfproblematik hinsichtlich der Gesundheitsdaten beachten?

Diese Folge wird unterstützt durch einen Produkttipp von WEKA MEDIA: "Datenschutz-Management kompakt": u.weka.de/podcast20

25 Episoden