Folge IIOOO*: Datenkolonialismus mit Aisha Kadiri

27:14
 
Teilen
 

Manage episode 324888441 series 2908147
Von Karina Filusch entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

*das ist „Binärisch“ und bedeutet:…24

Datenkolonialismus ist die Plünderung und Ausbeutung von Daten durch die großen Technologiekonzerne, insbesondere im globalen Süden. Welche Konsequenzen Datenkolonialismus hat und warum die Big Player nicht ganz uneigennützig die Weltbevölkerung ans Internet anschließen wollen, darüber sprechen wir mit der Forscherin und Doktorandin, Aisha Kadiri. Von GEFAM habt ihr vielleicht schon etwas gehört, von Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft aber definitiv. Was meint ihr, welche Macht haben diese Konzerne über uns alle? Wir sprechen außerdem über algorithmische Diskriminierung und wie das im Alltag zu Ungleichbehandlung führen kann und ob regulierte Dezentralisierung der Daten eine Einheitslösung wäre. Ein ausbleibendes Nein bei beispielsweise Cookie-Einwilligungen darf kein Ja sein und man darf auch durch die Nicht-Erhebung von Daten nicht zu dem Schluss kommen, dass ein Problem nicht besteht. Bleibt dran, wenn ihr dazu mehr erfahren möchtet!

Hört gerne in unsere Folge rein uns hinterlasst uns eure Meinung auf Twitter oder Instagram!

Bei Fragen oder Anregungen schreibt uns gerne eine Mail an hallo@dasou.law und folgt uns auf Twitter/Instagram bei dasou_law.

Show-Notes

Aisha Kadiri auf Twitter: https://twitter.com/APLKadiri

Aisha Kadiri auf LinkedIn: https://fr.linkedin.com/in/aplk

Online-Artikel auf Internet Policy Review: https://policyreview.info/articles/analysis/data-and-afrofuturism-emancipated-subject?msclkid=2479371fb8c511ec9af80fd567aecd2e

28 Episoden