Sprachzwang oder Gerechtigkeit?

56:46
 
Teilen
 

Manage episode 284163746 series 2636907
Von ZEIT ONLINE entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In "Das Politikteil", dem politischen Podcast von ZEIT und ZEIT ONLINE, sprechen wir diese Woche über ein Thema, das wie kaum ein anderes polarisiert und die Emotionen hochkochen lässt: Wir reden über das Gendern. Droht ein Angriff der Supernannies, weil wir alle zum korrekten Sprechen erzogen werden sollen? Oder ist die Verwendung von geschlechtergerechter Sprache ein überfälliger Fortschritt? Was heißt eigentlich Gendern? Welche Varianten gibt es? Und wie viel Macht steckt in der Sprache? Zu Gast ist Christof Siemes, der Textchef der ZEIT, erfahrener Journalist, promovierter Germanist – und zuständig für die Briefe der Leserinnen und Leser an die ZEIT. Mit ihm diskutieren wir, ob es das überhaupt gibt, richtig und falsch in der Sprache. Er erläutert die linguistischen und historischen Hintergründe der Debatte, er erklärt, wie die Frage aus dem akademischen Milieu in den Mainstream eingeflossen ist. Und er erzählt, was die Leserinnen und Leser von ZEIT und ZEIT ONLINE bei dem Thema am meisten umtreibt. Im Podcast "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche über das, was die Politik beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast – und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Marc Brost zu hören.

58 Episoden