Only bad news are good news? Nachrichtenvermeidung und was man dagegen tun kann

29:39
 
Teilen
 

Manage episode 342029210 series 1833501
Von Bayerischer Rundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Krieg, Klimakrise, Energieknappheit, Inflation, steigende Preise... schlechte Nachrichten dominieren die Medien. Was macht das mit uns? Zum einen mit den Medienmacher:innen, die täglich stundenlang mit solchen Meldungen umgehen müssen, oder mit den Reporter:innen vor Ort, die mit Toten, Verletzten, Gefolterten, Traumatisierten konfrontiert werden. Zum anderen mit den Lesern, Hörerinnen, Zuschauenden, Usern, von denen sich immer mehr von aktuellen Nachrichtensendungen und News-Tickern verabschieden. Darüber reden wir mit Betroffenen und lassen das Gesagte einordnen von Maren Urner, Neurowissenschaftlerin und Medienpsychologin. Was sollte sich ändern? Helfen positive Nachrichten, rettet uns der konstruktive Journalismus?

Themen

  • Only bad news are good news? Nachrichtenvermeidung und was man dagegen tun könnte
    Gespräch mit Maren Urner, Neurowissenschaftlerin und Medienpsychologin, Mitgründerin von Perspective Daily

  • Jeden Tag eine gute Nachricht. Ein Ausweg?
    Von Kristina Kobl

  • Nur Negatives am Newsdesk? Vom professionellen Umgang mit schlechten Nachrichten
    Gespräch mit Jeannette Winter, BR24-Nachrichtenredakteurin

  • Täglich Tote, Verletzte, Vertriebene: Wie KriegsreporterInnen mit so viel Leid umgehen
    Gespräch mit Silke Diettrich, ARD-Korrespondentin Neu Delhi

330 Episoden