Jannik Kaiser: Changemaking, Unity Effect, Bedeutung von Netzwerken

1:29:47
 
Teilen
 

Manage episode 251971473 series 1428494
Von Simon M.C. Schubert entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

3 Kernpunkte dieser Folge:

  1. »Wenn ich die Lösung habe, bin ich das Problem«: Gehe nicht davon aus, dass du die Lösung hast oder bist. Sei offen und höre anderen zu.
  2. Sei kein Einzelkämpfer: Versuche dir ein Netzwerk aufzubauen oder bestehende zu nutzen. Gemeinsam geht es meistens besser.
  3. In der Einfachheit liegt die Kraft: Suche nach den simplen Lösungen und Erklärungen. So kannst du es schaffen, mit der unweigerlichen Komplexität umzugehen.

Über folgende Themen spreche ich mit Jannik Kaiser
  • Hast du eine Vision für die Welt?
  • Was treibt dich an? Was versuchst du zu verändern bzw. zu verbessern?
  • Was ist euer Ansatz beim Unity Effect?
  • Was ist ein Changemaker?
  • Warum man bei sich anfangen sollte
  • systematisches Verständnis erlangen
  • „Wenn ich die Lösung habe, bin ich das Problem“
  • Wie mache ich den ersten Schritt? Netzwerken, eigenes Netzwerk aktivieren, bei anderen mitmachen, um zu lernen
  • Was sind häufige Fehler von Changemakern?
  • Bedeutung von Netzwerken
  • „Wir befähigen Menschen, Teams und Organisationen, Veränderungen von innen nach außen zu leiten.“
  • Praktische Strategien, wie man Veränderung anstoßen kann
  • Wie kann man eine Bewegung starten? Wie kann ich eine Community gründen?
  • Was ist es, dass du besonders gut verstehst?
  • Bedeutung von Simplizität bzw. Einfachheit (gleichzeitig: Chaos, dynamische Systeme und Komplexität)

Erwähnungen und RessourcenHinweis: Einige der folgenden Links sind Affiliate Links (u.U. von Amazon). Wenn du dich für einen Kauf entscheidest, verdiene ich eine kleine Provision – ohne zusätzliche Kosten oder Nachteile für dich.

Gast dieser Folge: Jannik KaiserJannik Kaiser hat Soziologie studiert und ist Mitgründer von Unity Effect. Dabei handelt es sich um eine for-purpose Organisation, die Menschen, Teams und Organisationen befähigt, Veränderungen von innen nach außen hervorzurufen.
Sein Hintergrund ist in Soziologie, mit besonderem Interesse für „Human sense-making“ und „complexity science“. Sprich: Wie wir Sinn im Alltag herstellen (was manchmal auch widersprüchlich sein kann) und wie Dynamiken in sozialen Systemen entstehen.

110 Episoden