#94 Reisereporterin Waltraud Hable: was man aus einem Jahr Work & Travel mitnimmt!

1:13:09
 
Teilen
 

Manage episode 289838533 series 2595520
Von carpe diem and Carpe diem entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Gap Year als Lebensform: Oftmals nehmen sich junge Menschen nach Abschluss ihrer Schulausbildung oder ihres Studiums ein Jahr Auszeit, um die Welt zu bereisen.
Ein Jahr also, um seinen persönlichen Horizont zu erweitern und Erfahrungen zu sammeln.
Unsere carpe diem-Reiseautorin Waltraud Hable hat genau das getan – und wurde mittendrin von der Pandemie überrascht. Wie es ihr in diesem Jahr, in dem sie einen großen Teil der Reise mit Work & Travel finanzierte und die unterschiedlichsten Jobs ausprobierte, ergangen ist, erzählt sie in der folgenden Stunde.
Im Podcast mit carpe diem-Host Holger Potye verrät Waltraud ihr Lebensmotto, das sie während ihres Abenteuers stärkte. Es lautet: „Wenn man es denken kann, kann man es tun!“ Denn laut Waltraud fängt alles mit dem Denken und der richtigen Einstellung dazu an. Insofern ist die erste und wichtigste Frage für das Abenteuer Weltreise nicht: Wie kann ich es machen? Sondern: Wie will ich es machen?
Sie erörtert, wie viel Kapital man für ein Jahr Weltreise braucht – und wie man sich arbeitenderweise durchs exotische Leben in fremden Welten schlagen kann.
Außerdem nimmt uns Waltraud in diesem Podcast mit zu sechs zentralen Stationen ihrer Reise an fünf verschiedene Locations: nach Vietnam, zu den Hippies auf Hawaii, ins Sterbehaus von Mutter Teresa in Kalkutta, zum Sambatanzen nach Rio, zur Ranger-Ausbildung in den afrikanischen Busch und zum Abschluss nochmals nach Rio de Janeiro.
Im Finale erfahren wir obendrein, ob der Beatles-Song „Yesterday“ tatsächlich auf der ganzen Welt bekannt ist. Und Waltraud teilt mit uns einen ganz entscheidenden Trick: nämlich, wie man von der Träumerin zur Traumerfüllerin wird. Das ist wieder ein Geschenk, das wir alle gerne auspacken möchten.
Waltrauds Lieblingszitat lautet: „Wenn du es denken kannst, kannst du es tun.“
In diesem Sinne: Viel Spaß bei diesem Podcast!
Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, dann schreibt bitte einen Kommentar und schenkt uns 5 Sterne auf Apple Podcasts. Wir freuen uns ganz besonders darüber – genauso wie über Post, Anregungen und Ideen unter der Mailadresse: podcast@carpediem.life

98 Episoden