Zygmunt Bauman - Anxiety in Postmodern Times

44:43
 
Teilen
 

Manage episode 272397009 series 2638552
Von Carl-Auer autobahnuniversität entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Beiträge von Zygmunt Bauman (1925 – 2017 zum Verständnis des Zeitalters der Postmoderne fanden und finden weithin große Beachtung. Der polnische Soziologe und Philosoph hielt den hier dokumentierten Eröffnungsvortrag zum großen und von intensiven Konflikten um den australischen Philosophen Peter Singer begleiteten Heidelberger Kongress „Science/Fiction – Über Fundamentalismus und Beliebigkeit in Wissenschaft und Therapie“ im Jahr 1996. Das Heidelberger Institut für systemische Forschung zeichnete verantwortlich für diesen sog. „Science/Fiction-Kongress“. Hans Rudi Fischer, Arnold Retzer, Fritz B. Simon und Gunthard Weber bildeten die Programm-Gruppe. Weitere prominente Referierende trugen zum Kongress bei, insbesondere aus dem Feld des Diskurses zur Postmoderne, wie Gianni Vattimo und Wolfgang Welsch. Folgen Sie der autobahnuniversität auch auf: Apple Podcasts podcasts.apple.com/de/podcast/carl…4t/id1479529658 Spotify open.spotify.com/show/0HVLyjAHZkFMVr9XDATMGz Stitcher www.stitcher.com/podcast/carlauer…bahnuniversitat/ Facebook www.facebook.com/carlauerautobahnuniversitaet/ Folgen Sie auch unserem anderen Podcast "Carl-Auer Sounds of Science" auf: Apple Podcasts podcasts.apple.com/de/podcast/carl…ce/id1487473408 Spotify open.spotify.com/show/6wX82k2waqcU8IDUK9Vn7o Stitcher www.stitcher.com/podcast/carlauer…ounds-of-science Soundcloud @carlauersoundsofscience Facebook www.facebook.com/carlauersoundsofscience/ Folgen Sie dem Carl-Auer Verlag auf: Facebook facebook.com/carlauerverlag/ Twitter twitter.com/carlauerverlag Instagram www.instagram.com/carlauerverlag/ YouTube www.youtube.com/carlauerverlag Oder schauen Sie hier vorbei www.carl-auer.de

156 Episoden