#56: Unterirdischer Warentransport auf der vorletzten Meile (Christian Kühnhold, Geschäftsführer, Smart City Loop)

33:12
 
Teilen
 

Manage episode 287056067 series 2785737
Von Boris Felgendreher und BVL.digital GmbH, Boris Felgendreher, and BVL.digital GmbH entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Der BVL.digital Podcast (Bundesvereinigung Logistik)

In der heutigen Folge des BVL.digital Podcasts geht es um das spannende Projekt Smart City Loop. Dabei soll der Güterverkehr in Richtung Innenstädte und wieder zurück in ein Tunnelsystem unter die Erde verlegt werden.

Was wie ein utopisches Zukunftsprojekt klingt, das schon oft angedacht aber nie verwirklicht wurde, ist im Fall des Smart City Loops schon erstaunlich weit entwickelt. Eine Machbarkeitsstudie für den Standort Hamburg hat die Realisierbarkeit und Wirtschaftlichkeit des Vorhabens belegt.

Christian Kühnhold, der Geschäftsführer von Smart City Loop spricht mit unserem Host Boris Felgendreher unter anderem über folgende Themen:

  • die Entwicklung des Güterverkehrs in unseren Großstädten in den letzten Jahrzehnten und welche Probleme sich daraus ergeben haben

  • Wie die Vision und die Idee für den Smart City Loop entstanden sind

  • Die Machbarkeitsstudie für Smart City Loop in Hamburg. Warum ausgerechnet Hamburg?

  • Die Komponenten des Systems: Urban Hubs. Tunnel, City Hubs

  • Die Größe, Lage und Gestaltung der Urban Hubs

  • Welche Waren und Lieferungen sich für den Transport im Smart City Loop eignen und welche nicht

  • Wie die Komplexität des Wareneingangs und Warenausgangs im Urban Hub beherrscht werden soll

  • Die Bedeutung der Transparenz in vorgelagerte Prozesse.

  • Wie automatisiert bzw. manuell die Prozesse im Urban Hub sein werden. Werden auch neue Arbeitsplätze entstehen?

  • Die Details zum Tunnel. Welche Technologien kommen beim Bau zum Einsatz. Mit welchen Herausforderungen ist zu rechnen

  • Warum im gesamten Projekt vorwiegend konventionelle und bewährte Technologie zum Einsatz kommt

  • Die Details zu den City Hubs in der Innenstadt

  • Mit welchen Zahlen, Mengen und Kapazitäten das System arbeiten wird

  • Bei welcher Auslastung sich Smart City Loop wirtschaftlich rentabel betreiben lässt

  • Die Gesamtkosten und der Zeitrahmen des Projekts

  • Die Hindernisse die dem Vorhaben jetzt noch im Weg stehen

  • Welche Städte als nächstes im Visier sind

  • und vieles mehr

Mehr Informationen über Smart City Loop unter: https://www.smartcityloop.de/

Mehr Informationen über BVL.digital unter: https://bvl-digital.de/

Mehr Informationen über BVL unter: https://www.bvl.de/

Mehr Informationen über den Fast Mover Award des Digital Hub Logistics auf den wir am Anfang der Episode hinweisen unter: https://www.digitalhublogistics.hamburg/fastmover

86 Episoden