Franz Hohler, Hervé Le Tellier und ein Leben in Afrika

25:36
 
Teilen
 

Manage episode 307891821 series 2559011
Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In seinem Erzählband «Der Enkeltrick» verbindet Franz Hohler einmal mehr Alltägliches mit Fantastischem. Im Roman «Die Anomalie» verbirgt sich ein ungewöhnlicher Bestseller. Und die Biografie «Die Löwin» nimmt uns mit in das Leben von Tania Blixen. Franz Hohler meldet sich zurück: In seinem neuen Erzählband «Der Enkeltrick» zeigt er alltägliche Situationen und Schauplätze, die aber allesamt etwas Ungeheuerliches an sich haben. Etwa ein Berghotel, in dem jahrzehntelang der gleiche Tisch für scheinbar nie anwesende Gäste reserviert ist – bis sich dann doch einmal jemand dorthin setzt und das Unglück seinen Lauf nimmt. Oder eine Gastronomieküche, in der es plötzlich aus dem Nichts Steine regnet. Simon Leuthold schätzt die Geschichten für ihre typisch Hohlersche Skurrilität und für ihren einfühlsamen Feinsinn. Für «Die Anomalie» hat der französische Autor Hervé Le Tellier den Prix Goncourt erhalten. Das Buch hat sich eine Million Mal verkauft, und das nicht ohne Grund: ein Buch mit Spannung und einer genialen Idee: bei einem Streckenflug zwischen Europa und den USA kommt ein Flugzeug in ein Unwetter – kurz darauf landet es in NY. Allerdings landet es vier Monate später noch einmal – mit allen Passagieren, die nun doppelt existieren... Nicola Steiner bringt das Buch an den Literaturstammtisch. Britta Spichiger stellt den heutigen Kurztipp vor. Die Biografie «Die Löwin – Tania Blixen in Afrika» von Tom Buk-Swienty. Der dänische Autor erzählt detailliert und spannend vom Leben dieser ungewöhnlichen Frau, die 1913 ins heutige Kenia reiste, dort die «Karen Coffee Company Ltd.» aufbaute und das Unternehmen mit 1000 Mitarbeitenden während 17 Jahren fast komplett auf sich allein gestellt, führte. Später – als Schriftstellerin – landete Blixen den Weltbesteller «Jenseits von Afrika», der mit Meryl Streep und Robert Redford verfilmt worden ist. Buchhinweise: Franz Hohler. Der Enkeltrick. Luchterhand, 2021. Hervé Le Tellier. Die Anomalie. Rowohlt, 2021. Tom Buk-Swienty. Die Löwin. Tania Blixen in Afrika. Penguin, 2021.

157 Episoden