Braucht man als Autor*in ein Pseudonym? - mit Emily Bold

42:16
 
Teilen
 

Manage episode 279393650 series 2599893
Von Julia Zieschang entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Was bringt eigentlich ein Pseudonym?

Emily Bold veröffentlicht alle ihre Romane unter Pseudonym. Warum sie sich dafür entschieden hat, lieber anonym zu bleiben, was die richtige Namenswahl mit der Verkäuflichkeit von Romanen zu tun hat und welche Vor- und Nachteile ein Pseudonym mit sich bringt, erfährst du in dieser Episode.

Sponsor der heutigen Episode ist BookBeat. Mit der Hörbuch-Flatrate von BookBeat kannst du so viele Hörbücher pro Monat hören, wie du willst. Mit diesem Link kannst du BookBeat einen Monat lang gratis testen: https://www.bookbeat.de/sonntage

Du erfährst:

  • Welche Vorteile in Pseudonym bringt
  • Was man bei der Wahl des Pseudonyms beachten sollte
  • Warum ein Pseudonym aus marketingtechnischer Sicht oft Sinn macht
  • Welche Nachteile es gibt
  • Was ein Pseudonym mit einem Markennamen zu tun hat

Außerdem gibt es eine kurze Hörprobe aus Ein neuer Morgen in Laguna Beach von Emily Bold.

Die Links zur Episode:

Emilys Website

Emilys Facebook Seite

Emily auf Instagram

Zum Roman Ein neuer Morgen in Laguna Beach


Meine Website: https://juliazieschang.de/

Meine Bücher: https://juliazieschang.de/buecher

Instagram @juliazieschang

Impressum

27 Episoden