Personalisierung in der Buchbranche

40:14
 
Teilen
 

Manage episode 229539961 series 2488655
Von IG Digital entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Auf der letzten eBook-Konferenz im Dezember 2018 beschäftigten sich die Teilnehmer mit der „Produktentwicklung und Vermarktung für die Generation Netflix“. Quintessenz der Konferenz war, Personalisierung in all ihren Facetten ist essenziell für die Zukunft der Buchbranche. Daher war uns schnell klar: Darüber müssen wir in Buch & Kekse reden! Patricia Gentner hat vor Ort unterschiedliche Leute dazu befragt, welche Möglichkeiten für die Buchbranche bestehen, Personalisierung nicht nur für Marketing-Kampagnen zu nutzen, sondern auch Produkte an sich an die Bedürfnisse der Leser*innen anzupassen. Wie viel Individualisierung ist möglich, wie viel ist überhaupt sinnvoll? Bestätigen wir mit 100% auf uns zugeschnittenen Büchern nur unsere eigene Filterblase? Und mit wem soll ich noch über Bücher reden, wenn der Inhalt nur für mich erstellt wurde? Es kamen zu Wort: Nicole Boske, Programmleitung Digitale Imprints im Carlsen Impress Verlag Norbert Barnikel, CEO Barnikel Innovation & Digital Transformation Hermann Eckel, Geschäftsleiter tolino media Christian Werner Guggemos, Geschäftsführer Quolibris Ralf Biesemeier, CEO Readbox Sebastian Buggert, Leiter Medienforschung bei rheingold institut

8 Episoden