Über Verletzungen, Ehrgeiz, kuriose Glücksbringer – und eine Wette

47:28
 
Teilen
 

Manage episode 281641464 series 2582996
Von noz entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Mit Marc Heider und Marcos Álvarez

Brückengeflüster

Der Podcast zum VfL Osnabrück

Im Brückengeflüster, dem Podcast zum VfL Osnabrück, sprechen die Sportredakteure der Neuen Osnabrücker Zeitung immer dienstags mit ihren Gästen über den aktuellen Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga.

Über Verletzungen, Ehrgeiz, kuriose Glücksbringer – und eine Wette

Optisch haben sie sich angenähert. Beide tragen aktuell Bart. Wer der Vorreiter war? Da kann es natürlich nur einen geben: Marcos Álvarez. Im VfL-Podcast "Brückengeflüster" verrät der 29-Jährige, mit welchen Tipps er seinen einstigen Sturmkollegen Marc Heider überzeugt hat, ebenfalls „ja“ zur Gesichtsbehaarung zu sagen.

Seit Sommer spielt Álvarez in der polnischen ersten Liga bei Cracovia Krakau, die Weihnachtstage aber verbrachte er in der Region Osnabrück. Silvester feierten die Familien Álvarez und Heider zusammen. Danach ging es für den 29-Jährigen wieder zurück nach Polen, wo er am Tag der Aufzeichnung des "Brückengeflüsters" einen Laktattest absolvierte. Noch immer nicht die Lieblingsbeschäftigung des Stürmers, wie er im Gespräch verriet: "Marcos Álvarez und Laktat werden keine Freunde mehr in diesem Leben."

In Polen habe er sich schon ganz gut eingelebt: "Krakau ist eine wunderschöne Stadt. Man sollte nur nicht mit dem Wappen des eigenen Vereins in die Stadt gehen. Die zwei Vereine hier hassen sich und die Stadien sind Luftlinie 500 Meter auseinander", sagte Álvarez im Gespräch mit den NOZ-Sportredakteuren Susanne Fetter und Johannes Kapitza und verriet zudem, was ihm seine Frau vor dem ersten Training in Kraukau geraten hat und warum er sein Versprechen an sie nicht einhalten konnte.

Während Marc Heider nach seiner Meniskusoperation im Oktober bereits wieder zu zwei Kurzeinsätzen kam, arbeitet Álvarez nach einer Muskelverletzung im Adduktorenbereich gerade an seinem Comeback. "Ich freue mich auf die Vorbereitung, weil ich schon sechs Wochen keinen Ball mehr am Fuß hatte", erklärte Álvarez und Heider fügte an: "Spielen ist das, wofür man arbeitet. Dementsprechend bin ich froh, dass ich mit den beiden Kurzeinsätzen wieder näher an die Mannschaft gerückt bin."

Besonders geschmeckt hat dem 34-Jährigen der 2:1-Sieg am Wochenende bei seinem Ex-Klub, Holstein Kiel. "Mit 30 hat man mir dort gesagt, dass ich meinen Zenit erreicht hab, und das ist natürlich schön, dass man dann gegen die gewinnen kann", betonte Heider, der im Podcast auch verrät, was er nach dem Ende seiner Fußballer-Karriere anstrebt. Zuvor aber haben beide noch ganz andere Ziele: Álvarez will diese Saison gerne zweistellig treffen und Heider peilt sein erstes Zweitliga-Tor an. Sollte das gelingen, hätte dies auch Auswirkungen auf seinen Kumpel in Polen. Denn im Podcast wird eine sehr spezielle Wette abgeschlossen.

Um diese Themen geht es außerdem:

  • Was Marcos Álvarez über seinen Nachfolger als Freistoßkünstler, Sebastian Kerk, sagt.
  • Wieso Marc Heider gerne auch nach seinem Karriereende beim VfL bleiben möchte.
  • Warum eine Kirschunterhose beim Toreschießen helfen kann.
  • Welche Erinnerungen Marcos Álvarez an seinen ersten internationalen Einsatz hat.
  • Wem Marcos Álvarez einen ganz besonderen Gruß schickt

Klingt spannend? Dann hör doch mal rein!

Die Links zur Folge

1.) Warum der VfL und Trainer Marco Grote ihrem mutigen Weg treu bleiben.

2.) VfL Osnabrück: Nur eine Niederlage bei Geisterspielen in der Fremde

3.) So schockte der VfL Osnabrück den Spitzenreiter Holstein Kiel

Hat dir das Brückengeflüster gefallen?

Deine Anregungen und Fragen kannst du auf diesen Kanälen loswerden:

E-Mail: podcast@noz.de

Instagram: @brueckengefluester
Facebook: @neueoz
Twitter: @noz_de

Telegram: NOZBot

Das Brückengeflüster erscheint jeden Dienstag!

Alle Folgen findest du hier.

90 Episoden